Pfett!

Oder hätte ich mir dieses fette Möchtegern-Wortspiel jetzt sparren sollen?

Dachbau


» Pfette, Sparren – weil’s durch eine Erklärung noch lustiger wird. Nicht.

9 Kommentare

  1. i

    Ohje, da muss man in die Tags gucken um den zu peilen. Und selbst dann werden es viele mangels „Fachwissen“ nicht verstehen.
    Aber in der Tat! Pfett!

  2. R

    Die Tochter eines Zimmermanns versteht sowas (auch ohne Tags ;) ) Scheens Buidl!

    • c

      Aber nicht alle haben Zimmersleute als Eltern. :) (Mein Vater ist immerhin (ehem.) Bauzeichner…)

      • R

        Und da weiß man das dann auch?? Hat denn ein Bauzeichnerssohn Einblick? Oder kriegt der auch immer kostenlose Referate, was alles wie heißt und zusammenhängt? ;)

        • c

          Soll vorkommen, das mit den Referaten. :) Selbst wenn nicht: in meiner Dachgeschosswohnung sind die Balken alle sichtbar, da will man eh wissen, wie der, an dem man sich grad den Kopf gestoßen hat, heißt…

  3. R

    Coole Aussicht auf die schönen Giebel und Dächer!

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>