Projekt 52/40: Verhext

Das nächste Thema der Woche bei Saris Projekt 52.

40: Verhext

Projekt 52 Thema 40: Verhext

Huch, eine böse Hexe hat die Schwerkraftrichtung des Pinguins verhext!1


(Hmm… vielleicht hätte ich noch mehr Gegenstände hinstellen sollen als nur die Vase hinten… aber ich wollte das Bild nicht überladen…)

 


  1. wie Gundel Gaukeley bei den Ducks in Don Rosas Comic „Alles schwer verquer“ []

4 Kommentare

  1. M

    hihi…ich musste zweimal hinschauen.
    Gute Idee! :)

  2. i

    Das war bestimmt die Esmeralda!
    Ob es was zu bedeuten hat, dass das in der 40sten Woche passiert ist? Also 4 ist ja die Hälfte von 8, der Unendlichkeit, wenn sie quer liegt. Und 4 ist auch das Quadrat von 2. Und die 2 deutet ja schon darauf hin, das es auch eine andere Wahrheit geben muss!
    Überhaupt ist die 2er Reihe sehr mysteriös. Sie enthält nur gerade Zahlen.

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>