Umzug

Nicht das Blog, sondern ich selbst – und zwar v.a. aus Platzgründen in zwei Etappen im Lauf der nächsten beiden Wochen. Deshalb wird’s hier im Blog erstmal noch ruhiger zugehen als zuletzt, auch das Dienstagsrätsel fällt aus.

Umzugskartons

(Nebenbei nutze ich die Gelegenheit, endlich mal wieder ein Foto fürs Projekt 52 zu machen, und zwar zum Juni-Thema „Do It Yourself“. Der Pinguin wird mir beim Packen der Kartons kaum eine Hilfe sein…)

6 Kommentare

  1. r

    Dann nutze ich mal ganz nebenbei die so seltene Gelegenheit, bei einem Bewegen hin zu etwas Neuem eine Reise ohne besondere Vorkommnisse zu wünschen ;-)

    btw: Aus Erfahrungen gelernt habend, rufe ich mittlerweile Dein blog forcing german auf, doch beim Anklicken eines posts komme ich jedesmal automagisch ins Englische. Fiel mir gestern (mal wieder) auf wegen der Listenänderung.

    • c

      Danke. :)

      Und komisch, eigentlich sollte nach einem Aufruf mit langswitch_lang der Cookie entsprechend gesetzt werden – und ohne „ich will’s Englisch“-Cookie oder -Parameter sollte immer standardmäßig Deutsch kommen. Evtl. könnte eine Browser-Einstellung auf Englisch dazwischenfunken, obwohl sie das nicht sollte… naja, wenn ich mal Zeit hab(*), kann ich mal schauen, ob da was im Blog schiefläuft.

      (*)Lies: erinnere mich nach dem Umzug nochmal daran. :)

    • r

      /(*)Lies/ Hab mir ne terminierte Verknüpfung auf den Desktop geschraubt…

      Bei den ganzen dauer- und schon ewig genutzen Programmen besteht hier ein historisch gewachsener Mischmasch aus D und GB, der FF läuft allerdings lokalisiert. Kekse hinterlassen ist Dir auch erlaubt.

      Apropos Kekse: Kennst Du eigentlich schon Ormie? Easy listening + funny viewing :-)

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>