Alles neu…

…oder zumindest einiges macht nicht unbedingt der Mai, sondern ich hier auf meinem Blog im Mai. Die Rede ist vom Theme, wie neulich schon angekündigt, denn das ist jetzt weitgehend so weit, dass ich es jetzt auf die Welt loslasse…

Ohne Sidebar, mit größerer Schrift, d.h. Konzentration aufs Wesentliche – ich hoffe, es gefällt. An manchen Stellen werd ich noch ein bisschen nacharbeiten, etwa braucht das blaue Menü oben noch etwas Responsivität in Form eines Drei-Strich-Menü-Buttons , wenn der Bildschirm zu schmal wird.

Bei der Sprachumschaltung deutsch/englisch überlege ich noch, ob ich die nicht weitgehend rausschmeiße (reduziert ist sie schon) und einige ausgewählte Beiträge als separate englische Version anbiete, aber so wie’s jetzt ist – mit Sprachwahllinks über den zweisprachigen Artikeln -, geht’s auch erstmal.

Es werden dann auch noch weitere, spezielle Header-Bilder für einzelne Schlagwort- und Kategorie-Archive und zugehörige Beiträge kommen. Für Lego gibt’s schon eines.

Wenn ihr noch Fehler entdeckt, sagt Bescheid…

5 Kommentare

  1. r

    Das Abrutschen der SideBar zur DownLine gefällt mir NichtSmartie sehr gut, ist doch alles Weiterführende auf Wunsch nach einem kleinen Mausrutscher erreicht, ohne daß der Leseraum so unsäglich umklammert und von den Ausmaßen eingeschränkt ist.
    Allerdings scheint da unten „Themen-Kategorien“ als einzige Gruppe zentriert zu sein statt linksbündig (bzw dem üblichen BlockSatz bei der tag-cloud) – Absicht oder Versehen?

    Na und bei entdeckten Fehlern Zurückhaltung üben ist ja nicht so meine große Stärke :? – auch wenn die allerwenigsten es wert sind, am schwarzen Brett publiziert zu werden, eher eine Notiz unter der Tür durchgeschoben wird.

    • c

      Die Tag-Cloud ist auch zentriert, die Zeilen sind nur zufälligerweise ähnlich lang.
      Naja, mal schauen, ob ich das nicht ein bisschen harmonischer hinbekomme. Die 5 Blöcke unten sollen aber noch flexibel (je nach Fensterbreite) bleiben…

    • r

      auch zentriert

      hehe, hübsch falsch interpretiert — sah so schön wolkig aus…

  2. A

    So, jetzt komm ich dann endlich auch mal dazu es auf dem großen Monitor zu betrachten und ich muss sagen – ist richtig gut geworden! :)

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>