Advents-Vierkampf 2016 (2)

Weiter geht’s mit dem kleinen Wettbewerb der Lego-Adventskalender. Letzter Zwischenstand: ½:½:0:1.

5. Ein Schneemobil, Naomi, ein Geschützturm von Hoth und ein Schneepflug-Lastwagen:

05

Während Naomi den süßen kleinen Turm streichelt, ist der Pflug nützlich, den Müll, der bei Konzerten wie dem gestrigen so anfällt, wegzuräumen – ein Punkt für ihn, ½:½:0:2.

6. Ein Schneepflugaufsatz, ein Hamster samt Häuschen, ein Snowtrooper (mit bedruckter Fliese auf dem Rücken) und ein Kamin:

06

Während also der Feuerwehrmann den Pflug befestigt und Schneescheiben wegschiebt – für den Konzertmüll ist er einen Tag zu spät -, wärmen sich die anderen am Kamin, der dafür einen Punkt verdient hat: ½:½:0:3.

7. Ein Zaun mit Kranz, ein moderner Kamin mit Kranz, ein Schneemann eines imperialen Offiziers (mit Waffe) und ein Flugzeuglein:

07

Während die Erdbewohner schauen, ob sich der Zaun als Kaminsims eignet (nein), verjagt der Snowtrooper von gestern das (seiner Meinung nach) angreifende Flugzeug und der andere Trooper bewundert den Schneemann. Ein Punkt für den Mut, so einen Schneemann zu bauen – wenn das Darth Vader erfährt! ½:½:1:3.

8. Ein Junge mit Eishockeyausrüstung, Lebensmittel, eine Kanone (und eine zerrissene Tüte mit Droidenteilen, die eigentlich ins Fach links darunter gehört) und ein Mäuschen:

08

Der Snowtrooper will doch nicht etwa die süße Maus abknallen?!? Aber ein gezielter Schuss des Jungen hindert ihn daran. Der Trooper zieht enttäuscht von dannen, während die Maus beruhigt wird. Ein Punkt für den Eishockey-Crack: 1½:½:1:3.

9. Ein Eishockeytor, eine beleuchtete Drehscheibe, ein Rebellen-Trooper von Hoth und eine große Zuckerstange:

09

Der Junge übt weiter, während die anderen überlegen, was mit dieser Drehscheibe anzufangen ist. Zuckerstange drauf? Hm. Auch keine Lösung. Heute mal keine Punkte, weiterhin 1½:½:1:3.

10. Ein Mädchen mit Eishockeyausrüstung, ein Klavier, ein Klavier!, ein Kreuzer der Republik und ein kleiner Bär oder sowas:

10

Die Kinder üben weiter, während Emma versucht, auf der Drehscheibe stehend zu klimpern (auch nicht so doll) und sich Raumschiff und Bär beäugen. Und dann: Musik, eins, zwei! Und auch die Drehscheibe hat ihren Zweck gefunden. Hm, Punkte? Einen halben fürs Klavier. 1½:1:1:3.

Weiter geht’s in fünf Tagen…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Ein eigenes Bild (Avatar)? Registriere dich auf Gravatar.com mit deiner E-Mail-Adresse und lade ein Bild hoch – dieses erscheint dann hier und auf vielen anderen Blogs (wenn du die E-Mail-Adresse hier mit angibst, natürlich).
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>