Die einfache Lösung?

Hier waren drei Gehwegplatten locker und erhöht wegen der Wurzeln des angrenzenden Baumes. Die gewählte Lösung (nachdem erst mal der Pylon auf den Platten stand) sieht so aus:

Noch einfacher wäre es ja gewesen, das Hütchen einfach auf den potentiellen Stolperfallen stehen zu lassen bzw. festzukleben – zumindest bis nach der Hitze…

6 Kommentare

  1. r麻

    ..vielleicht eine temporäre Lösung, da für eine finale am Wurzelwerk geschnippelt werden müßte.

  2. V

    Man muss schon sagen, kreativ sind die schon gewesen. Jetzt nur noch die Pylonen auf die Platten damit sich keiner dort anhauen wird. Und wenn man auch die fehlenden Platten steigt, fühlt man sich der Natur ein Schritt näher. Haha

  3. c

    Mittlerweile sind die Platten wieder ordentlich verlegt.

  4. r麻

    durch Rasen ersetzen

    Nix da, cimddwc, das ist ein Gehweg und da wurde, wird und wird gegangen werden, keinesfalls jedoch gerast.
    Könnte sich allerdings eventuell doch positiv ausgewirkt haben: Wer mit dem Fahrrad unvorsichtig rast, riskiert nen Platten – und nach drei Platten wurden dann halt die drei Platten wieder eingelegt. Der Kreislauf des Lebens, sooo wiederverwertend…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>