Zahlenspielerei

7

Gestern hatte ich meine vorgezogene Corona-Zweitimpfung – mRNA nach AstraZeneca gemäß der neuen Empfehlung und dank der terminfreien Stunde im Impfzentrum, wo es nun auch die beiden mRNA-Impfstoffe gibt. Und da kam mir die Idee, ein bisschen mit der besonderen Bedeutung der Zahl 7 für meine Impfung herumzuspinnen.😛

Es war also am 7.7.21 – die 7 ist da schon prominent zu sehen, und 21 ist ja auch 3×7. Zudem war’s um 16:25 Uhr – 1+6=7, 2+5=7.

Die Jahrhundertzahl 20 lassen wir weg, die stört sonst nur.

Die Erstimpfung war am 29.5.2021 – Quersumme 21=3×7.

Hier brauchen wir die Jahrhundertzahl.

Offiziell ist die Uhrzeit 11:42 eingetragen – aber die spritzende Arzthelferin war so schnell, dass die am Notebook bestimmt ein bisschen zu spät geklickt hat und es eigentlich 11:41 Uhr war – Quersumme 7. Mit dieser Korrektur passt auch der Abstand von 5 Wochen, 4 Tagen, 4 Stunden und 44 Minuten – Quersumme 21=3×7.

Wenn’s in der „Theorie“ hakt, ruhig mal die realen Daten ändern – der Erfinder der Radosophie hat ja auch eine kleine Anpassung der Lichtgeschwindigkeit vorgeschlagen.

Kommen wir zum Impfstoff: Nach AstraZeneca – 5 und 6 Buchstaben – war’s nur logisch, dass jetzt Moderna drankommt – 7 Buchstaben. Vermutlich wird irgendwann eine Auffrischung mit Biontech folgen – 8 Buchstaben.

Der volle Name des Herstellers, Moderna Biotech Spain S.L., passt auch perfekt: 3 Einheiten à 7 Buchstaben.

Dass „Spain S.L.“ nicht wirklich eine Einheit ist, ignorieren wir natürlich.

Die Chargennummer hat 7 Stellen – dabei kommen nur 3 verschiedene Ziffern vor. Also haben wir wieder 3×7.

Angesichts der vielen 7er und 21er ist es klar, dass ich den vollen Impfschutz offiziell dann natürlich nach dem 21.7. habe, also ab dem 22.7.21 – Quersumme 7+7.

Hier brauchen wir wieder die zweistellige Jahreszahl.

Okay, belassen wir’s mal dabei… Und nein, ich habe/hatte zwar etwas erhöhte Temperatur, aber mehr nicht – doch für sowas brauch ich keinen Fieberwahn. 😛

Ein Tag in Bildern

Und schon wieder der 28., wieder ein #pmdd2021

Die Rosenblüten kommen (und nein, die gehören nicht zum „Alles scheiße“ des T-Shirts)…

Schnell noch das Avatarbildchen überarbeiten, die schnellen Regenbogen-Varianten von letzter Woche waren nicht so doll:

Sommerliche Verdunklung; Mittagessen mit Veggie-Burger aus Erbsen:

Nachtisch & Arbeit…

Pflanzen gießen, Müll rausbringen…

Nachrichten schauen, draußen noch etwas leichte Lektüre…

Eiskaltes eiskalt vorbestellen, während in København entweder keine Pandemie mehr ist oder zu viele Unvernünftige… :blossnicht:

…dito in București… vielleicht sollte man die UEFA an allen Folgekosten beteiligen, dann wäre schnell Schluss mit so vielen Zuschauern…

Doch noch Gewitter hier, wenn auch nicht so großflächig wie in BaWü – und Elfmeterschießen…

Kein Hunger

Aber immerhin GER:HUN:

 dedede     huhuhu
de   de   hu   hu
    de #     hu
 dedede     huhuhu
de     # hu
de       hu
dedededede   huhuhuhuhu

Und damit sogar noch als Gruppenzweiter weiter ins Achtelfinale, weil POR:FRA 2:2 anscheinend auch für einen schönen Spielstand gehalten haben. Mögen die Deutschen – Mannschaft wie Zuschauer – also am nächsten Dienstag nur einen Sieg und keine Viren aus England mitbringen…