Schlagwort-Archiv:

Werbung

Abschreckung?

Ich weiß ja nicht, wie’s euch geht, aber wenn ich diese großformatige Baumarktanzeige sehe – nun, diese prominent plazierte Prozentbrillenträgerin…

2-tolle-tage

…finde ich – nicht zuletzt dank der Farbgestaltung und der einfachen Druckqualität – nicht gerade ein einladendes Motiv. (Und die lange Ausnahmeliste auch nicht gerade, selbst wenn einiges davon nur das Übliche ist.)

Graue Verschwendung

Dass der Donaukurier/Pfaffenhofener Kurier – bzw. dessen Werbungsverteilung – gelegentlich ein paar Prospekte in ein A3-Blatt mit Eigenwerbung/Werbungswerbung einschlägt, bei dem die inneren beiden Seiten grau sind, kam schon einige Male vor. Dieser Tage kam nun eine (sofern ich mich recht erinnere und nichts übersehen habe) neue, besonders verschwenderische Variante:

Vorder- und Rückseite mit Eigenwerbung, dazu 2 graue Seiten 4 graue Seiten

Sechs graue A4-Seiten auf einem A2-Bogen, in den zwei Prospekte (nicht abgebildet) eingeschlagen waren. Also mir fielen da ökologisch und ökonomisch1 sinnvollere Varianten ein…

  1. wobei es für die Zeitungsdruckerei tatsächlich billiger sein könnte, hier einen zeitungsgroßen Papierbogen zu verwenden []

Gegenleistung??

Junge mit zwei Tafeln Mal wieder eine dieser SEO-Mails bekommen, deren wesentlichen Teil ich mal kurz hier wiedergeben muss (Fettschrift von mir):

Wir würden gerne einen Gastbeitrag zum Thema Computer und Technik oder Freizeit und Sport auf Ihrer Webseite cimddwc.net veröffentlichen. Diesen Beitrag würden wir exklusiv für Ihre Seite verfassen und auf Wunsch auch mit Bildmaterial von uns anreichern, welches auf keinen anderen Seiten zu finden ist. Gerne können Sie mir auch einen speziellen Themenwunsch mitteilen.

Als kleine Gegenleistung würden wir in diesem Gastbeitrag einen dezenten, nicht werbenden Verweis zu einer passenden Seite einbauen.

Der bezeichnet es tatsächlich als Gegenleistung, einen Werbe-/SEO-Link bei mir unterzubringen? Andere SEOs haben wenigstens noch den Anstand, für die Veröffentlichung so eines Link-Artikels einen zweistelligen Euro-Betrag anzubieten…

Aber selbst dann wäre ich nicht interessiert. Also spart euch das ganze besser, liebe SEO- und Werbefritzen. (Nur werdet ihr das hier eh nicht lesen…)


Foto (Orig.): Akova/Fotolia