Keine Lottoprognose mehr? [Update]

Dieser Artikel nimmt sich nur eine spezielle Methode angeblicher Lottoprognosen (und mehr Kram derselben Firma) vor. » Klicken Sie hier für alle meine Artikel zum Thema Lotto.

Lotto-Schein und -Kuli - Foto von lotto-bw.de Die ursprüngliche Fassung dieses Artikels war vom 11.10., aber da sich viel geändert hat, habe ich auch das Datum aktualisiert. Ich schrieb damals:

Ist schon lustig, da veröffentliche ich am Montag meinen ausführlichen Artikel über die angebliche Lotto-Prognose von globalscaling.de = raum-energie-forschung.de, und irgendwann in den letzten paar Tagen haben sie nicht nur ihre Startseite etwas hübscher (weniger dicht gedrängt) gemacht – die Lottoprgnose ist von der Startseite und der Titel-Navigationsleiste verschwunden!

:jubel:

Tja, zu früh gefreut. Mittlerweile sind zwei rote „News“-Balken auf der Startseite, von denen einer auf die „neue“ Lottoprognosen-Homepage hinweist (die auch nur der bisherige Kundenbereich ist) – vielleicht haben deren Kunden diesen Kram nicht mehr gefunden…

:heul:

Das ist dann also auch Makulatur:

Vielleicht wollen sie so ihrem Wissenschafts(?)zweig einen seriöseren Anstrich verpassen, indem sie den Flecken überpinseln, der auch relativen Laien gleich reichlich unseriös erscheinen muss…

Update 20.11.07: Aktualisierte Prognosenanalyse.


Ich bin auch mittlerweile über eine andere Sache informiert worden (nochmal danke an dieser Stelle!): Eine Firma namens „GSDI Cyprus Ltd.“, offenbar unter Beteiligung von oder zumindest Berufung auf den „Global Scaling“-Begründer Dr. Hartmut Müller, hatte vor ein paar Jahren Investoren für eine neuartige Datenübertragung gesucht und sie mit hohen „Patentrenditen“ geködert, was auch FINANZtest (1/2004) zu einer Warnung veranlasst hat (nachzulesen z.B. im Anlageschutzarchiv).

:stop:

Wie es scheint, ist nichts daraus geworden – außer einer neuen „Technologie“ zur Datenverschlüsselung fürs Online-Banking namens „GSPIN“, immer noch unter Beteiligung der „GSDI Cyprus Ltd.“ und der „Yesilada Bank“ (beide in Nordzypern), jetzt aber vornehmlich auf www.morint.com statt www.gsdi-cyprus.com, wofür natürlich wieder Investoren erwünscht sind.

:thumbsdown:

Da darf sich jeder selbst seine Gedanken zur Seriosität des gesamten „Global Scaling“-Gebildes machen…

16 Kommentare
2 Trackbacks

  1. SA

    Hallo
    Ich Bitte um verständniss:
    Sie haben keine ahnung vom Lotto spielen.

    Aber alles schön geschrieben das muss man lassen.

    M.F.G

    Stefano Galluzzo

  2. c

    Hallo,

    – Inwiefern soll ich keine Ahnung vom Lottospielen haben? :zuck:

    – Wenn Sie Ahnung zu haben glauben, könnten Sie uns diese doch genauer mitteilen, vielleicht kann ja noch jemand was lernen… :bigsmile:

  3. SG

    Hallo
    Also wenn man etwas präzisiert müßte man viele Details verraten ,und wer etwas verrät müßte man ziemlich Dumm sein.
    Man kann nur was lernen wenn man selber Spieler ist .
    Ich denke das sie kein Spieler sind,wenn sie ein Spieler mit Erfahrung währen würden sie nicht so ein dummes Zeug schreiben ,das sagte ich schon einmal.
    Aber ein Tipp zu einer präziesen Datei zum überlegen exstra für Leihe die dumme sachen schreiben.

    Nehmen sie die Letzten 2 Jahre der Lottostatistik beachten sie dies genau ,was fällt uns da auf das zu 92% Zahlen fallen die am anfang unter Zehn sind also 1-9 verstehen sie das ?? wenn sie das nicht verstehen schauen sie sich die statistik 2007 an , ich hoffe sie kommen drauf.
    Die nähste kommende kleine Zahl unter Zehn läst sich spielend ermitteln genauso wie Serien das heist die 1 kommt selten einmal meistens kommt sie 2 mal hintereinander.

    Also haben sie schon eine Zahl die in kommender woche gezogen wird die nimmt man als Basis Zahl.

    Mehr Detais gibs nicht zu verraten oder zu lernen es geht immer um viel Geld und nicht um dummes sachen die man schreibt.

    M.F.G

    Stefano Galluzzo

  4. c

    Nur kurz zur Info: Ich werde demnächst ausführlich darauf eingehen, aber sowas braucht Zeit, und ich hab auch noch Wichtigeres (nämlich Berufliches) zu tun…

    Aber erstmal danke für die Antwort…

    Update: So, in diesem Artikel ist meine Antwort: „Vom Märchen der berechenbaren Lottozahlen

  5. cimddwc – hast du eingentlich schon mal ein GlobalScaling-Kurs besucht?
    Würde dir gut tun, dan würdest du nicht so ein Zeugs schreiben!

    :D

    • c

      Zeugs, wenn ich nutzlose Lottoprognosen als solche entlarve?
      Zeugs, wenn ich die Warnung von Finanztest wiedergebe?
      Zeugs, wenn es um Kritik an einer Pseudowissenschaft geht, deren Gründer seinen Professorentitel zu Unrecht geführt hat (wie sich in der Zwischenzeit ergeben hat)?

      Weißt du, Anonym, ich verschwende meine Zeit lieber mit Sinnvollerem.

  6. CB

    Würde ich auch anregen, daß Sie mal in einen Global Scaling Kurs gehen. Etwas entdecken und dies mit einem tiefen Sinn beschreiben ist aufwendig. Das ist wie ein schönes Haus bauen, ein Gemälde malen oder ein Kleid sticken.

    Das was Sie versuchen, ist das Gegenteil. Sie haben etwas gefunden, was Ihnen nicht paßt und was aktuell ihr Geist auch nicht erfassen will oder kann und deshalb wollen Sie es zerstören.

    Global Scaling ist weit aus tiefsinniger als es jemand erfassen kann, der sich noch nicht auf die Spur getraut hat. Die Erkenntnisse, die da beschrieben sind, werden einem wirklich erst vertraut, wenn man sich damit mal zusammensetzt.

    Vielleicht hilft Ihnen das Global Scaling Buch, welches wohl im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommt. 600 Seiten über eine Erkenntnis aus der physikalischen Grundlagenforschung mit Belegen aus Forschung, Wissenschaft und Technik.

    Herzlichst aus Köln
    CiBi

    • c

      Ich habe nicht nur etwas gefunden, was mir nicht passt, sondern was offensichtlich nicht zur Realität passt – ich darf doch davon ausgehen, dass Sie meinen aktuellen Artikel über GS und Prozessoren auch gelesen haben? Und die dort verlinkten Kritikpunkte?

      Künstlerische Schönheit von GS, die Sie ihm ja offenbar zusprechen, hin oder her, aber wenn GS so tief–sinnig ist, dass an der Oberfläche nur Unsinn oder Willkür ankommt (Lotto, CPUs, Wendepunkte im Leben, Planeten u.a.m.), ist es bestenfalls Zeitverschwendung auf derselben Stufe wie Astrologie oder Kaffeesatzlesen.

  7. S

    Vorhersagen sind nie möglich! Aber Nachhersagen. Ich lebe für sie in der Zukunft, Sie für mich in der Vergangenheit. In der Zeit, in der ich Lebe, ist die Zeitreise in vergangene Jahre möglich. Aber wer will das schon, wenn man in ihrer Zeit nicht in die Zukunft zurückkehren kann. Ich habs trotzdem getan. Hier die Lottozahlen vom 3.10.2009 Ö: 5 7 12 22 23 26 ZZ 49

    Gruß Apokalosius Lottobringus :P

  8. Hi all Lottofreaks,
    sicher man kann sich die Mühe machen alle mögliche Gesichtspunkte
    von Lottostatistiken (mit oder ohne GS) heranzuziehen um eine vermeindliche Prognosse der kommenden 6 Zahlen zu erstellen.
    Jedoch Hand aufs Herz, jeder der sich mit Statistiken arbeitet weiss das die Lottomaschiene eine gewisse Neigung hat, um bestimmte Zahlenkombinationen zu ziehen, jedoch man ist letztendlich nicht in der Lage 100%ig den Zeitpunkt zubestimmen wann den diese 6 Zahlen gezogen werden.

    Es ist vergleichbar mit einem Elektron das um den Atomkern seine Laufbahn zieht. Siehst man dessen Position kannst du nicht die Laufbahn erkennen, erkennst du die Laufbahn des Elektrons
    so kannst du nicht die akktuelle Position erkennen.

    Mein Tip für Lottospieler und das ganz kostenlos! und üblicherweise ohne Gewehr.

    1. Fülle nur einen Spielschein aus, mindesten 10 Felder wer mag kann auch alle 12 verwenden.
    2. Hierbei wird versucht jede der 49 Zahlen mindesten 1x
    auf den 10(12) Felder mit anzukreuzen.
    :-) Ja endlich hat man mal ne Zahl angekreuzt die auch gezogen wurde. :-)

    Wer in der Lage ist und Excel beherrscht, kann alle bisher gezogene Lottozahlen all incl.(csv-File) bei der Lottogesellschaft in NRW kostenlos herunterladen.

    Erstelle damit:
    – eine Topliste alla 3 aus 49 der bisher gezogene Zahlen
    – verwende diese Topliste um eine neue Topliste von 6 Zahlen zusammen, die darauf ausgerichtet ist die meisten 3er welche
    mit 6 Zahlen gezogen wurden.
    – Stellt mit dieser Topliste einen Lottoschein wie oben vorgegeben
    her.
    :-) Also wer bisher noch NIE einen 3er hatte, wird sich freuen durfen !!!

    Dennoch kann ich nicht sagen das man hier, die kommenden Zahlen vorherbrechnet hat. Ich vergleiche es gerne mit dem knüpfen
    eines Fischernetzes und wer eben die Maschen gut knüpft fängt eben auch Fische, sofern Fische im Wasser sind und sein Netz auch zum Fischen verwendet.

    Also viel Spass beim Maschen küpfen.

    • c

      jeder der sich mit Statistiken arbeitet weiss das die Lottomaschiene eine gewisse Neigung hat, um bestimmte Zahlenkombinationen zu ziehen,

      Und woher sollte sie diese Neigung haben? Hat sie Augen, um die Zahlen zu sehen? :)

      jedoch man ist letztendlich nicht in der Lage 100%ig den Zeitpunkt zubestimmen wann den diese 6 Zahlen gezogen werden.

      Aber auch nicht 90- oder 80%ig. Zufall bleibt eben Zufall.

  9. z

    Alles sehr interessant, was hier zu lesen ist, ABER
    Keine Kugel weiß, dass sie vorher schon mal dran war
    oder wie lange sie schon nicht mehr dran war.

    Jede Ziehung ist wie die allererste Ziehung
    oder nicht ?

    8O
    Grüße
    der alte Zweifler

  10. TR

    Wenn ich mir durchlese, was für verquere Vorstellung von Wahrscheinlichkeitsverteilungen hier manche Kommentatoren haben, dann schlage ich mir die Hände vors Gesicht und wünsche mir weinend eine bessere Schulbildung.

    Es gibt keinerlei Regelmäßigkeiten in Lottoziehungen. Punkt, aus, Ende. Keine Neigung der Maschine, irgendwas zu ziehen, keinen Gottvater, der darauf achtet, dass ja nicht zu viele einstellige Zahlen kommen. All diese Effekte beruhen auf gut verstandenen, lange bekannten, in der Schule gelehrten Gesetzen der Statistik.

    Wer diese nicht verstanden hat, sollte evtl. darüber nachdenken, sein Maul in der Öffentlichkeit weniger weit aufzureißen.
    Es ist keine Schande, die gymnasiale Oberstufe nicht miterlebt zu haben. Aber man muss seine Unwissenheit ja nicht noch stolz in die Öffentlichkeit tragen und von „physikalischer Grundlagenforschung“ schwadronieren.

    Ich will hier mal ein paar Leute desillusionieren:
    Die ersten Lottozahlen, die morgens in der BILD stehen, sind meistens deshalb so niedrig, weil die in der Reihenfolge von der kleinsten zur größten aufgeschrieben werden.

    Aber ich nehme an, ihr seid die gleichen Helden, die sich auch seit Jahren vornehmen, Roulette zu besiegen. Warum ist eigentlich keiner von euch unanständig reich?

  11. R

    Doch, doch, man kann unanständig reich werden und gut davon leben, indem man Hoffnungen und Wünsche kombiniert mit logischem und mathematischem Unwissen von Menschen skrupellos ausnutzt. Alles gut verpackt mit einem „wissenschaftlichen“ Anstrich bringt immer wieder genügend „Gläubige“, die gern bereit sind, ihr Geld Scharlatanen hinterher zu werfen.

    Deshalb: Vielen Dank an cimddwc, ein bisschen beigetragen zu haben, Scharlatanen das Handwerk zu legen oder zumindest zu erschweren.

    Einige Beiträge zeigen jedoch auf schockierende Weise, dass mancher vergessen hat, wozu er die Kugel auf seinem Hals trägt. Um nicht auf Scharlatane hereinzufallen, benötigt man beileibe keinen Hochschulabschluss sondern einfach ein wenig gesunden Menschenverstand.

Schreibe einen Kommentar an CiBi

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>