Advents-Dreikampf 2014 (22.-24.)

Finale! Wir machen weiter bei 7:8:8½…

Tag 22: Ein Weihnachtsbaum mit bunten Lichtern, ein Geschenkchen, aber immerhin mit Inhalt, und ein Weihnachtsastromech.

22

Wer ist der größere Baum? Schwer zu sehen… doch „Ich“, sagt der Droide, und holt sich den Punkt: 7:8:9½

Tag 23: Ein Dreirad, ein Weihnachtsbaum mit etwas eintönig gefärbtem Schmuck und, sieh an, auch auf der anscheinend dunklen Seite der Macht mag man offene Kamine.

23

Mama wehrt ihren Sohn ab – „Nein, das darfst du heute noch gar nicht sehen!“ -, während sich die beiden Friends ein Trainingsmatch liefern und Luke sich mit dem Buch von Tag 18 vor dem Kamin entspannt. Ob sich da eine Geschichte für die künftigen Star-Wars-Filme anbahnt…? Jedenfalls: ein halber Punkt für die netten Star-Wars-Sachen, 7:8:10.

Am 24. Tag kommen natürlich die Weihnachtsmänner – links die generische City-Version, rechts ein hübscher Darth Vader, dazwischen ein großes Geschenk mit Kamera und Schlittschuhen…

24

…in derselben Schachtel! Aber angesichts der vielen Ersatz-Schlittschuhe hat man wohl eher Angst um diese als um die Kamera. Währenddessen sind die Kinder etwas enttäuscht – „Der hat ja nur einen kleinen Sack dabei und ein paar Kekse!“ – „Der andere hat ja nichtmal Kekse!“ Doch Papa und Kollege kommen gerade noch rechtzeitig mit den Geschenken, und die Bescherung kann beginnen!

Ein Katzenfoto darf natürlich nicht fehlen – schnell hochladen, sonst stirbt das Internet an Vernachlässigung. Prost! Und lasst euch eure Kekse schmecken, solange sie noch nicht verboten sind und aufwendig geschmuggelt werden müssen…

Ach ja, der Sieg: Papa und Kollege bekommen noch einen Punkt, aber am Gesamtsieg für Star Wars ist nicht mehr zu rütteln: 8:8:10.

Frohe Feiertage allerseits!

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>