Früh übt sich…

…wer ein Biker werden will:

Motorräder

Ein gesegneter Biker, um genau zu sein, denn die Motorräder standen hier während des Biker-Gottesdienstes und warteten auf ihre Segnung. Tja, wer’s braucht…

8 Kommentare

  1. R

    Der Segen FÜR DEN FAHRER ist sicher gut! Motorradfahrer leben doch sehr gefährlich, finde ich. Aber das Motorrad zu segnen – ich weiß nicht *shrug*

    Zum Hinweispfeil-Objekt: Sehr süß! :D

  2. FM

    Klasse Foto.
    Wenn du es nicht erwähnt hättest, wäre es mir gar nicht aufgefallen. =)

  3. c

    Ich glaube, sie segnen irgendwie die Kombination von Fahrer und Motorrad. :zuck: Solange sie deswegen nicht waghalsiger fahren und sich auf Gott verlassen… aber ich denke, diese Gefahr ist gering.

  4. A

    hehe, ist das ein Dreirad? Drei Räder sind bestimmt sicherer als zwei Räder 8)

  5. S

    Süß! ^^

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>