Hinweisschilder zu Straßeneinbauten

Kann sich jemand sofort etwas unter der etwas sperrigen Bezeichnung hier im Titel vorstellen? Nun, vielleicht wenn man Hydrant, Wasser und Gas ergänzt, denn damit sind solche Schilder – vgl. Wikipedia – gemeint:

Hinweisschilder

Ganz schön viele auf einmal, die hier in der Nähe des Heilbronner Götzenturms hängen: 3 Hydranten, 11 Wasser- und 8 Gasleitungen – zum Teil ganz schön große (450 mm Innendurchmesser, wie die jeweils oben stehende Zahl angibt) – und sogar eine Leitungskarte.

Machen wir doch eine kleine Quasi-Blogparade bzw. einen Wettbewerb daraus: Wer bietet mehr?

8 Kommentare
1 Trackback

  1. M

    Sorry, aber ich fuerchte da muss ich sofort kapitulieren. So viele auf einem Haufen habe ich noch nie gesehen. Das muss ja eine regelrechte Versorgungsleitungsmetropole sein. Ich bin gespannt ob jemand mehr findet.

  2. Y

    denke, dass du damit schon gewonnen hast! ^^ hab sowas noch nie in der menge gesehen 8O

  3. S

    Deine Stadt muss ganz offensichtlich irgendwas kompensieren ^^

    • c

      Meine frühere Stadt. Ich wohn schon länger nicht mehr dort. (Hat aber nichts mit den Schildern zu tun^^) Vielleicht vermisst mich Heilbronn ja…

  4. CC

    hallöchen alle durcheinander…

    ich bin durch zufall auf diesem leider schon 18 monate alten thread gestossen
    ich bin langjähriger mitarbeiter der wuppertaler stadtwerke (seit etwas über 17 jahre im bereich rohrleitungsbau)und mir fällt erstaunlicher weise selbst nach langer überlegung kein knotenpunkt ein, wo eine vergleichbar große tafel sein könnte…
    und so klein ist unser versorgungsgebiet nun ja auch nicht

    jetzt aber mal aufm punkt:

    LIEBE STADTWERKE HEILBRONN, EIN SCHIEBER IST FALSCH BEMASST!!!

    nun gut,beim ersten blick hab ich das auch nicht gesehen… aber dafür war ich ja auch noch nie in heilbronn
    wenn mich meine freundin vor dem schild aussetzen würde komm ich ohne navi oder durchfragen niemalse wiecer nach hause :P

    ich bin gespannt ob jemand anders diesen fehler jetzt auch sieht…

    ich bin mir der sache ganz sicher… so sicher das ich sage das ich das zu korrigierende maß ohne jemals vorort gewesen zu sein bis auf +/- 0,2 meter bestimmen kann
    wetten werde gerne angenommen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>