Audio-Rätsel 2

Wie damals im April gibt’s heute eine andere Art von Rätsel: ein Rätsel, bei dem ihr euch etwas anhören müsst.

Am wichtigsten ist heute aber nicht die Lösung, sondern möglichst kreative, interessante, lustige Antworten!

Also: Wer oder was könnte das warum in welcher Situation sein?

MP3-DownloadOgg-Download

Trotzdem können wir ja versuchen, uns über die Kommentare und mit meinen Tips zur echten Lösung vorzuarbeiten…


Lösung (Mi. 10:00): Meine Erwartungen hinsichtlich der „Lösungsvorschläge“ habt ihr mehr als erfüllt, danke dafür! :applaus: Wer sie noch nicht gelesen hat, einfach mal die Kommentare durchgehen…

Dass es sich dabei um den Anfang des Songs „Turn On The TV“, der B-Seite von Queen-Drummer Roger Taylors erster Solo-Single von 1977 handelt, ist da fast schon nebensächlich:

Auf der Youtube-Seite auch mit Text.

Entsprechend mein Tip/Stichwort „Kronjuwel“ in der Einzahl = einer von Queen; „zwei Ohren“ bezieht sich auf eine Textstelle, der Herzinfarkt auf den zeitgleich geschriebenen Song „Sheer Heart Attack“, der ebenfalls den Text „turn on the TV“ enthält…

18 Kommentare

  1. RH

    Ja dann fang ich mal an. Mein erster Gedanke war Kreischhusten bzw. Keuchhusten… :?

  2. H

    Das ist ein Michael Jackson Imitator, der sich an seinen Penis packt und kreischt (natürlich im obligatorischen Glitzeranzug) und das Husten am Ende ist ein typisches Publikumshusten wie bei alten Sitcoms. Du weißt schon. Wenn jemand versucht, lustig zu sein und es nicht ist.

  3. H

    Vielleicht ist das auch ein schiefgegangenes Tonleiterhochkreischen einer Opernsängerin, die nicht dick genug ist, um mit ihrem Körper genügend Hohlraum für hallende Töne zu bilden u_u (Das ist kein Fetten-Mobb!)

  4. K

    Klingt wie „DJ Muschikiller“, wenn er mal wieder eine seiner Phasen hat und mitten im Schulunterricht los singt, sobald sich die Lehrerin wegdreht. Doch zuvor hat er vergessen, seine Käselauge ganz herunter zu schlucken *Hust*

  5. c

    Das fängt ja gut an. :)

    Aber es wirft ein paar Fragen auf:

    – Gibt’s gegen Kreischhusten schon ein homöopathisches „Medikament“? Ich mein, im Prinzip finden die immer was, aber was schreiben sie aufs Etikett?

    – Wann hat Michael Jackson eigentlich mit dieser Geste und Glitzeranzügen begonnen?

    Um ehrlich zu sein: Ich kann nur vermuten, dass das Husten auch vom Kreischer stammt. Aber es ist ein Mann.

  6. c

    Und ich will jetzt gar nicht wissen, ob’s wirklich jemanden gibt, der sich „DJ Muschikiller“ nennt…

  7. K

    Zitat von Kiwi:

    Klingt wie „DJ Muschikiller“, wenn er mal wieder eine seiner Phasen hat und mitten im Schulunterricht los singt, sobald sich die Lehrerin wegdreht. Doch zuvor hat er vergessen, seine Käselauge ganz herunter zu schlucken *Hust*

    Who’s „DJ Muschikiller“? Nicht ganz „jugendfrei“: http://www.youtube.com/watch?v=UFysxJoLzkI

  8. SD

    Das ist Tarzan, der von Dr. Kastratenstein für die Erschaffung eines Urwaldmonsters mit BeeGees-Gesangsstimme entführt wurde und mitten in der OP, nach halb vollendetem Weg, aufwachte, mit einem Flick-Flack zum nächstgelegenden Fenster floh, sich eine Liane schnappte, seinen Tarzan-Schrei losließ und sich abschließend, weil er nun nichtmal mehr einen Lendenschurz trägt, eine Erkältung holt.

  9. RH

    Es ist ein Mann… Dann tippe ich auf Bruce Lee, der zum Schlag ausholt und dann ganz peinlich berührt hüstelt, nachdem er bemerkt hat, das alle 243 Personen im Raum KO gegangen sind.
    Oder es ist ein Typ der gerade eine Darmspiegelung bekommt…. 8O

  10. H

    Vielleicht ist das auch jemand, der laktoseintolerant ist und gerade merkte, dass in seinem Dessert Milch war. Zumindest das Husten kann durchaus als allergische Reaktion entstehen *nick* Und je nachdem, wie dramatisch der Mensch veranlagt ist, passt auch das Kreischen.
    Ein wenig erinnert es mich auch an Daniel Küblböck. Kreischte der nicht auch wegen jedem Scheiß rum?

  11. c

    Hehe, klasse Antworten, weiter so! :applaus:

    (Keine Ahnung, ob Küblböck – der übrigens zu jung für diese Aufnahme ist – immer rumkreischt, ich hab mich immer bemüht, ihm aus dem Weg zu gehen…)

    Noch einen Tip bzw. ein Stichwort: Kronjuwel.

  12. H

    Ich sag doch: Es geht um Penisse und .. Eier. Ist das jetzt politisch korrekt ausgedrückt? u_u Ich bin ein Mädchen, ich darf an dieser Stelle kichern – ihr nicht.

  13. r

    Also gut – mäßig ernstgemeint: Synchronsprecher bzw -quieker bei einem Horrorfilm oder dergleichen an einem schlechten Tag, denn a) klingt es nicht besonders und b) treibt es ihn in einen Hustenanfall.

    Alternativ: Musterung, die Nummer mit dem ‚Husten Sie mal‘, bloß hat der Doc eiskalte Finger ;-)

  14. c

    Auch nicht schlecht :D

    Noch ein Tip/Stichwort: Ein Fernseher, ein Herzinfarkt und zwei Ohren…

  15. c

    So, ich hab denn mal die Lösung oben ergänzt. Danke fürs Mitmachen. :)

  16. r

    Das Ulkigste ist ja, daß ich bis vor ein paar Minuten unbedingt der Meinung war, diese 3-Sekunden-Sequenz von irgendwoher zu kennen — {von der|die} Single aber soeben zum allerersten mal höre…

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>