Sommer- und Winterzeitwetter

Die WarnWetter-App des DWD hatte angesichts der doppelten Stunde bei der Zeitumstellung gleich Nägel mit Köpfen gemacht und den ganzen Sonntag verdoppelt:

sommer-winter-wetter

Leider ist heute trotzdem schon Montag…

11 Kommentare

  1. r

    trotzdem schon Montag

    Beschweren, Ersatz für vergangene WE-Freuden einklagen, evtl auf einen satten Vergleich einlassen.

    • c

      Besser nicht, die schicken dann doch sicher nur eine Ladung Wolkenbrüche…

    • r

      eine Ladung Wolkenbrüche

      Eine Drohung so hohl wie manche Köpfe, denn merke: Marmor, Stein und Eisen brücht, doch Deine kleine Wolke nücht.

      • c

        Na, wer weiß… wird dem DWD eigentlich irgendwo eine Verbindung zu HAARP o.ä. nachgesagt? ;)

      • r

        Warum nachgesagt? Die ist doch offensichtlich, wie auch eine kleine backronyme TiefenAnalyse bestätigt: DWD steht wie üblich für den Anfang von diesem klassischen Satz, bekannt aus Wiese und Park, ‚Der Will Doch nur spielen‘. Und was will er spielen? Na Haarp selbstverständlich, die Tonart bestimmt das Wetter.
        Doch wir sollten hier nicht allzu viel offenbaren, selbst wenn es noch so offensichtlich sein mag, sonst wird uns nachher aber so richtig der Marsch geblasen werden.

        • c

          Marsch geblasen? Sollten wir wirklich unbedingt vermeiden. Schließlich hat der Oberschurke in „Diamantenfieber“ die Steuercodes für seinen bösen Satelliten auf einer Marschmusik-Kassette versteckt…

        • r

          Oooohkeeyy – hat sich ja heute im Firmenradio schon angekündigt, Royal Albert Hall mit den Royals (Royal McDoyal hieß doch der Clown, oder?). War mir sofort klar, daß sich wieder ein ungolfiges Weißes Loch ungemeiner Influenz geöffnet hatte und alles um mich herum vom heißen Eisen 7 zu faseln anfangen würde. Andere bevorzugen Leda, bei Dir ist ja mehr LEGO, doch warum den Aufwand eines LIGO zur Analyse von Relativistischem stemmen, wenn die Dünung eines selbst so relativ-popeligen Events (nichts gegen B,JB…) selbst an den unerwartetsten Örtlichkeiten heftige Rippel verursacht?
          Meine brechtigeberechtigte Favoritin ist übrigens Lotte Lenya mit der Courage Rosa zu heißen, in FRWL.

          • c

            Ja, die hatte schon was als Bondgegnerin.
            Sky hat ja seit ein paar Wochen einen Kanal zum 007-Sondersender umgewidmet, da hab ich mir den einen oder anderen alten Bond-Film gerne wieder angesehen – manche erstmals im Originalton.

          • r

            OTon

            Auch wenn es sicherlich Ausnahmen geben mag (imho zB), die OVersion gefällt mir generell besser. Grad kam Extant zur Sichtung, erste in D gesehen (zweisprachig im Archiv), war so ansprechend, daß die (hier noch nicht gesendete) zweite in EN verschlungen wurde – erstaunlich verständlich, obgleich Einzelne sämtliche Worte zu zerkauen scheinen.
            Nee, es trainiert ungemein ohne an gemeines Training zu erinnern und die immer wieder auftauchenden normalen bis krassen Übersetzungsfehler fallen klarerweise weg.

            • c

              Anderes Beispiel: Columbo. Peter Falk klingt, passend zu seinem Outfit, im Original auch rauher und „schmutziger“ als seine Synchronsprecher.

            • r

              Klar, Stimmenvorlieben kommen noch dazu – dürften sich aber doch eigentlich im Mittel ausgleichen, oder? Na ja, vielleicht nicht, wenn sich wer in irgendeine besondere Sprachmelodie verguckt bzw verhört hat…

Schreibe einen Kommentar an rolak

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>