Author Archives:

2007

Alles Käse!?

Nachdem schon lange bekannt ist, dass der Mond aus Käse besteht ;) .Wallace & Gromit haben’s ja auch schon bewiesen – könnte nun das Weltall selbst löchrig wie ein Schweizer Käse sein. Sagen zumindest Valerio Marra und Kollegen: Viele Löcher ohne jede Materie könnten für uns ähnlich erscheinen wie die Auswirkungen Dunkler Energie, und das ganz ohne beschleunigte Expansion.

Und seien wir ehrlich, ein Käse-Weltall ist doch irgendwie sympathischer als eines voller unsichtbarer Dunkler Energie, oder?. :mrgreen:

Oans, zwoa…

In ein paar Tagen fängt hier in Pfaffenhofen das Volksfest an — und die hiesige Sparkasse nutzt das als Werbung für ihr „Wiesnpackage“ (Volksfest-Gutscheine beim Kauf eines – wie ich finde wenig attraktiven – Sparkassenbriefs oder eines hauseigenen Fonds).

Quizfrage: Was passt hier nicht?

Oans, zwoa, drei... - Sparkasse Pfaffenhofen

(Abgesehen davon, dass „Wiesn“ ein ziemlicher Euphemismus für Pfaffenhofens Volksfestplatz ist…)

Assembler ist…

:kissm: Was mit der Linux-Shell geht, geht auch mit x86Assembler – vielleicht mit etwas weniger Sicherheit ;) dafür aber mit direktem Zugriff^^:

        enter 0xCafe,0xC
        not [0xbadFace]
        monitor
        lahf
   lock leave
        sysenter
        push bh
        test ah,0xDD
        pop bh
   lock enter 0xBed,2
        into
        call si
    rep mov ah,0h
        aaa
        leave
        sysexit
times 9 mwait
        call 0xDad

Wahrscheinlich kapiert das – selbst nach mehrmaligem Durchlesen (Tipp!), selbst mit den Hilfen, die beim Unterstrichelten beim Drüberfahren erscheinen – wieder kein Schwein außer mir, aber das ist mir jetzt auch egal…. :mrgreen:

Skurrile Urteile und Gesetze

Bei Spiegel Online gibt’s eine Reihe von über 20 seltsamen Gerichtsfällen und Gesetzen

Beispiele gefällig? :hammer:

  • Wirbelt ein Mann eine Tanzpartnerin gegen ihren Willen so über das Parkett, dass beide aus einem Fenster stürzen, so muss der Tänzer der Frau Arztkosten und Schmerzensgeld zahlen.
  • Der Kopf jedes toten Wals, der an britischen Küsten gefunden wird, ist Eigentum des Königs. Der Schwanz gehört der Königin – falls sie die Knochen für die Korsett-Fertigung braucht.
  • Auch wenn eine Kassenärztin angibt, besonders schnell zu arbeiten, muss sie Honorar zurückzahlen, wenn sich aus den Abrechnungen eine Arbeitszeit von 26 Stunden am Tag ergibt.

Mehr bei Spiegel Online.