Mehr Server für die Bahn!

Mindestens 31% mehr, ach was, mindestens 3x so viele Server braucht die Bahn! Das ist meine Forderung, und dafür werde ich jetzt streiken! Wer schließt sich an?

Wer gerade nach Ersatzfahrplaninfos auf bahn.de sucht, braucht schon viel Glück, um nach einer Stunde wenigstens den Titel der Seite zu bekommen… und das, wo ich grad morgen fahren will.

Den Fernverkehrs-Ersatzplan gibt’s wenigstens auch bei N24.de (links bei „Mehr zum Thema“), nur was genau soll im Nahverkehr fahren und was nicht? Schließlich will niemand grad dann zum Bahnhof kommen, wenn einer der 50% nicht fahrenden NV-Züge dran wäre.

:motz:

Update: Ist ja witzig, kaum habe ich das geschrieben, reagieren die Server wieder recht halbwegs schnell…

Trotzdem: :motz:

Update 2: Der eine oder andere Teil von bahn.de hat – verständlicherweise – mal mehr, mal weniger Performanceprobleme (vor allem anscheinend die Fahrplanauskunft). Lustigerweise suchte vorhin (ca. 17:30 Uhr) jemand bei Google nach „bahn.de server down“ – und fand diesen Beitrag hier, derzeit auf Platz 1! Immer schön zu sehen, wenn man bei Suchmaschinen auf Platz 1 steht… :)

Update 3: Bahn-Spass.de :itsgood: hat die Notfahrpläne – auch für den Nahverkehr – heute abend gespiegelt und bietet sie auch bei sich an, soweit sie bis dato verfügbar waren. Im Zweifelsfall sind die bei der Bahn aber aktueller!

3 Kommentare

  1. M

    Da haben sie extra für dich, neue Server aufgestellt! ;)

  2. c

    Wenn sie sonst immer so schnell reagieren würden… :)

  3. G

    Achja, die Bahn, allmählich ist das so ein Standard-Nachrichten-Thema geworden, dass es, außer Betroffenen, nichtmehr wargenommen wird (ähnlich wie Klima, „Killerspiele“ etc).

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>