Textueller Katzencontent

Ein per JavaScript animiertes tanzendes Kätzchen in Ascii-Art [?] – hier ein halbes Standbild:

                                                          ,,
                                                     ,caTAAs
                                                   ,CRRRRRRC
                                               ,  ,RRRRRRRRc
                                           ,,   cRRRRRRRRTCc
                                          ,,,, ,TRRRRRRRTCs,
     CRRRRRTc,,,,,         ,,,,,,,,    ,,,,   TRRRRRRRAaccc,
   cARRRRRRRRRRRa,   ,,,,,,,,,,,,,,   ,,,  ,RRRRRRRRRAac,cc,
   ,sTRRRRRRRRRRRATTs,,,,,,,,,,,, ,  ,,,,, ,CRRRRRRRACs,,cac
     ,CTARRRRRRRRRRRRRTc,,,,,,, ,,,,  ,  ,    sRRRRACc,,,sAs
     ,CCCTARRRRRRRRRRRRCc,,,,,,   ,,, ,,,     ,csaCCCc,,,aAa
     ,asccsCTARRRRRRRRTacc,,,,  ,, ,        , , ,,,cc, ,c,,
     cACc,,ccaCARRRRTsccc,,,,,, , ,         ,, ,,,,,,,,aTc
     sRTc,,,ccaTRRAacccc,,,,,,,,,,,  , ,,,,,, , ,,,,,,cCTc
     sRAs,  ,,csssssccc,,,,,,,,,,,,, ,,,,,,,,,,,,,,,ccc
     ,sCTa,  ,,ccsccccc,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,ccc,
       ,aac,,,,ccssccc,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,ccc,c,ccc,,
          cacccsssscccc,,,cccc,,,,,,,,,,,,,,,,sTAARRAac,cccc,
         ,aCscssssccc,,cccccc,,,,,,,,,c,,,,,,cTRRRRRRAccc,ccsc
         ,sCscccccccccc,cccccTATscc,,,,,,,,,csccaARRRRcc,,,cccc,
          saccccccccccc,ccCRRC,CRRsc,,,,,,,,,cTRRRRRRa,,,,,,,cccc,
         ,saccccccc,,c,ccsARRC CRRCc,,,,    ,,TRRRRRAc,,,,,cc,,,cc
       ,TTacc,,cccccccccsTRRRRRRTsc,,      ,        ,,ccccccc,
       ,TTasc,,c,,,,,,,,csCTRRRRsc,,               ,,ccccccssc
     ,caTCascc,,,,,,,ccc,,,,,sTac,     ,sCc,,,,,,,,ccssccsas,,
     cAATCacccc,cc,,ccccccc,,,, , ,,,  ,TAa,,,,,,,,,caTCacc,
     cTTCascccc,,,c,,c,,,,,,,,,,,,,,,,,,ccc,,,,,ccccccaCCc
   cTATTTCCasccccccccccccsssasscc,,,,,cccccccccccccsc,
   cTTaCTTCasccscssccccccssaaaasccccccccccsscccccsccc
       ,aTCCCCCCCCCCaaassscccccsccccccccsssscssaCCs
         ,CAATTTTTTTTTTTTTCCaCaaaaaasssaaaCCAAARa
          cccccc,,aARAAAAAAAATTTTTTTATATATACCCCTc
                  cTTTTTTTTTCCCCCCaTTTCTCCasccccc,,
              ,,,,c,ccccccccccccccccscsscccccccccsc
            ,,,,,,c,ccccccccccccccccccccccccccccccc
            ,c,,,,,,cccccccccccccc,,,,,,,,,,,,,,cc,
           ,cc,  ,,,,ccccssccccc,,,,,,,,,,,,,,,ccc,
         ,aCc,, ,,,,,,,csassccc,,,,,,,,,,,,,,,,ccc,c,
         ,ss,,,,,,,,,,,ccssscc,,,,,,,,,,,,,,,,,cc,,,,
           ,,,,,,,,,,,,,,sascc,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Das ganze gibt’s auf dieser russischen Seite (in der Auswahl-Box kann man die Schriftgröße einstellen). Wenn ich Altavistas Übersetzung richtig interpretiere, bedeutet der Titel „Für gute Freunde“ und der Text „Schau’s dir an, wenn du traurig bist… erinnere dich ans Beste“ oder so.

(via Bastie.Silke via Bloggerei.de)

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>