Auswertung der Blog-Parade „Musik des Jahres 2007“

Blog-Parade Musik des Jahres 2007 Meine Blog-Parade „Musik des Jahres 2007“ ist beendet – danke an alle 16 Teilnehmer inkl. Nachzüglerin (die dank Uri Geller, d.h. der Vorbereitung meines Beitrags zur 2. Sendung, noch mitmachen konnte).

:danke:

Gefragt war:

  • Dein Song des Jahres?
  • Dein Album des Jahres?
  • Dein Live-Konzert des Jahres?
    (Alternativ, wenn ihr auf keinem nennenswerten Konzert wart: Live-Album/-DVD des Jahres.)

Bevorzugt sollten es Neuerscheinungen von 2007 sein, aber wenn ihr auf etwas Älteres gestoßen seid und das einfach besser als alles Neuere findet, ist das auch okay. :)

Es haben sich durchaus verschiedene Musikgeschmäcker gezeigt – zum Teil sogar bei ein und dem-/derselben Blogger(in) – und auch wenn mir persönlich nicht alles gefällt, was genannt wurde, war es doch interessant, in die genannten Songs oder Alben reinzuhören (teils direkt verlinkt, teils via Suchen auf YouTube & Co.).

Eine „Hitliste“ lässt sich hier nicht wirklich aufstellen – aber zwei große Gewinner gibt es:

  • Timbaland: 3½x mit „Apologize“ als bester Song, 1½x „Shock Value“ als bestes Album;
  • Genesis: die „Turn It On Again“-Tour wurde 5x genannt (wenn auch nicht besucht).

Ich könnte mir ja mal überlegen, denen einen eigenen Preis zu schicken, aber ich glaube, sie würden mich bestenfalls auslachen. :mrgreen:

Hier nun die alphabetische Übersicht mit allen Teilnehmern – teilweise mit Mehrfachnennungen oder (kleingeschriebenen) Zweitplazierten (daher auch die „halben“ Nennungen oben). Auf den einzelnen Beitragsseiten finden sich mitunter auch Links zu Videos oder Homepages sowie Erklärungen zur Wahl, die ich hier schon allein aus Platzgründen nicht wiedergeben kann:

Teilnehmer Song Album Live (Konzert oder DVD)
Alex (Just4Fun) Die Fantastischen 4: „Einfach sein“ Mika: „Life in Cartoon Motion“ Genesis „Turn It On Again“-Tour (Hamburg)
Andreas (Kännchen-Blog) Bloc Party: „Flux“ Bad Religion: „New Maps of Hell“ Böhse Onkelz: „Yaya con tioz“ (DVD, Lausitzring)
BlogCrunch 89ers: „89ers Boy“ Linkin Park: „Minutes to Midnight“
cimddwc Within Temptation feat. Keith Caputo: „What Have You Done“ Ozzy Osbourne: „Black Rain“ Genesis „Turn It On Again“-Tour (München)
Dany Linkin Park: „Shadow of the day“
Timbaland: „Apologize“
Unkle Bob: „Swans“
Ingrid Michaelson: „Keep Breathing“
Ich&Ich: „Vom selben Stern“
Grey’s Anatomy Soundtrack 3
Timbaland: „Shock Value“
OneRepublic: „Dreaming Out Loud“

(wäre gern bei Nelly Furtado gewesen)
David Stingl Viktoria Tolstoy: „Old and Wise“ Michael Brecker: „Pilgrimage“ Imogen Heap (Berlin)
Direkteingabe Apparat: „Tel Aviv“,
Hot Chip: „No Fit State“,
Kinky Justice: „New Day“,
Faze Action: „In The Trees“ (Carl Craig rmx),
Gui Boratto: „Beautiful Life“
Editors: „An End Has A Start“ Deichkind (Chiemsee Reggae),
Apparat (Nachtdigital),
Editors (Huxleys in Berlin)
Hans Timbaland feat. OneRepublic: „Apologize“ U2: „Joshua Tree“ (dig.rem. 2007) (hofft auf Genesis-DVD)
i-pigan Snow Patrol: „Chasing Cars“,
Nelly Furtado: „Say It Right“,
Timbaland feat. OneRepublic: „Apologize“
Snow Patrol: „Eyes Open“ Genesis „Turn It On Again“-Tour (Frankfurt)
juliaL49 Martin Gallop: „All The Pop Songs In The World“ The Redwalls: „The Redwalls“ Watershed: „Three Chords And A Cloud Of Dust II“ (Album)
Konna Letzte Instanz: „Wir sind allein“ Saltatio Mortis: „Aus der Asche“ Breaking Benjamin: „The Homecoming“ (DVD)
Maya (eisitu) Timbaland feat. OneRepublic: „Apologize“ Amy Winehouse: „Back to Black“ (hätte Genesis interessiert)
Nadine Die Ärzte: „Junge“,
Incubus: „Love Hurts“,
Rihanna: „Umbrella“
Timbaland: „Shock Value“,
The Killers (eigene Zusammenstellung)
Rock am Ring: Mando Diao, Beatsteaks, Die Ärzte, Sunrise Avenue, Good Charlotte, Linkin Park, Billy Talent, uvm.;
Beatstakes (bei „Das Fest“ in Karlsruhe)
Prinzzess Linkin Park: „Breaking The Habit“
Sam Tuomas Holopainen & Marco Hietala (Nightwish): „While Your Lips Are Still Red“ Uniklubi: „Luotisade“ 69 Eyes,
Maryslim,
Wednesday13
Stephan A. aus B. Foo Fighters: „The Pretender“ Seether: „Finding Beauty In Negative Spaces“,
Maximo Park: „Our Earthly Pleasures“
Bananafishbones (Reichenbach/Fils)
utele DJ Ötzi ft.Nik P.: „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ Pink Floyd: „Dark Side of the Moon“ Dream Theater (Winterthur),
Carmen (Stuttgarter Oper)

Wer will, kann diese Tabelle (HTML-Quelltext) oder die Teilnehmerliste ohne deren Wahl (HTML-Quelltext) in seinem Beitrag ergänzen oder einen neuen schreiben – ist aber keine Pflicht (ich mach das ja auch nicht immer…).


PS: Sorry für den ersten Trackback vorhin, ich hatte versehentlich den alten Beitrag mit einem Entwurf dieses Beitrags überschrieben…

7 Kommentare
5 Trackbacks

  1. jL

    Ui, ganz schön viel Arbeit hast du dir da gemacht. War eine sehr schöne Parade und ich kopier die Tabelle vielleicht wirklich :-) Zumindest in den Paradenbeitrag :mrgreen:

    PS: ist schon ok mit dem Trackback. Kann man ja nie genug bekommen!

    Nachtrag: class=“nice“?!?!?!?

  2. U

    na, das war ja wirklich knapp mit der Teilnahme ;-)
    Spannende Zusammenfassung, bei der ich einen kleinen Fehler entdeckt habe: „Yaya con tioz“. Es müsste „Vaya con tioz“ heißen.

    Das kommt von „Vaya con Dios“, „geh mit Gott“, hier von den Onkelz an ihre Schreibweise angepasst, daher statt „vaya con tios“, mit „tioz“.

  3. A

    sehr schöne und vor allem interessante auswertung… omg – ich mit meinem mainstream-musikgeschmack steche wieder voll raus (und dann auch noch an erster postition!). :roll: *lol*
    ich werde die tabelle auch auf jeden fall in dem beitrag posten.
    :applaus: echt gute arbeit andreas!

  4. c

    @Julia: class=“nice“ war ein auf mein Stylesheet bezogenes Relikt…

    @Ute: Danke für den Hinweis, „Yaya“ kam direkt per Copy&Paste vom Originalbeitrag meines Namensvetters…

  5. c

    @Alex: Danke. Jetzt stell dir aber mal vor, ich hätte die umgekehrte Reihenfolge gewählt, und DJ Ötzi stünde an erster Stelle.
    :blossnicht: :bigsmile:

  6. h

    manueller trackback…
    http://wirbelwebber.de/wp/2008/01/18/musik-des-jahres-2007/

    schönen dank auch, hat spass gemacht… :-)

  7. c

    Danke, sowas hört man gern. :)

Schreibe einen Kommentar an cimddwc

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>