Bilderrätsel 55

Wie schon letzte Woche gibt’s heute wieder drei Bilderrätsel, die Haltestellen-/Bahnhofsnamen in München und Umgebung darstellen – aber versucht doch am besten, sie „einfach so“ als Bilderrätsel zu lösen, anstatt in die Pläne und Haltestellenlisten zu schauen

Nr. 1 sollte einfach sein1:

br55a

Bei Bedarf gibt’s natürlich wieder Tips in den Kommentaren.

Gelöst von Enibas nach Vorarbeit von Herrn Olsen: Pinakotheken


Nr. 2:

br55b

Gelöst von Yjgalla: Holzapfelkreuth (das am Ende ist ein Eth)


Und das letzte für heute:

Auch gelöst von Yjgalla: Schwanthalerhöhe

  1. naja, wahrscheinlich sind das alle; muss mir fürs nächste Mal was Aufwendigeres, nicht auf Haltestellen/Bahnhöfe Beschränktes einfallen lassen… []

13 Kommentare

  1. c

    Hoppla, da war ja ein kleiner Fehler…

  2. HO

    Pinakothek?

  3. c

    Wenn ich jetzt mal streng bin, kann ich nur sagen: fast, aber noch nicht ganz richtig…

  4. M

    Alte Pinakothek oder Pinakothek der Moderne?

  5. E

    Mit der Tram 27 oder Bus 100 an der Haltestelle Pinakotheken aussteigen :mrgreen:

  6. Y

    Welche, die mit Holzapfel anfangen, gibt’s nicht so viele: Holzapfelkreuth.

  7. Y

    Und welche, die mit Schwant(h)al anfangen und mit erhöhe aufhören, gibt’s auch nur wenige …
    PS: das mit dem „so lösen“ kann man schon machen, aber nachgucken, ob’s das wirklich gibt, schadet auch nix.

  8. r

    Ursprung vom Siedlungsmamen Holzapfelkreuth:

    ;) :lol:
    Hallo, :P ;)
    Wisst Ihr warum die U6-Haltestelle Holzapfelkreuth heist?
    Answer:
    Das hat was mit den hölzernen Äpfeln zu tuhen.
    Hier gab es eine Fabrik oder Behindertenwerkstadt, welche (u.a.auch) hölzerne Äpfel produziert haben; vielleicht gibt es diese auch heute noch – oder?
    Der Ort/Stadtteil hieß auch Kreuth, wo diese Äpfel wuchsen, bzw. produziert wurden, darum auch der Name >Holzapfelkreut<

    ;) Regiotramuli :P ;)

Schreibe einen Kommentar an Yjgalla

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>