Auswertung: Musik des Jahres 2010

musik2010 Von Anfang Dezember bis gestern hatte ich euch im Rahmen meiner Blogparade um eure Musik des Jahres 2010 gebeten – genauer gesagt: Song, Album und Live-Konzert (oder -Aufnahme) –, und hier ist die Auswertung dazu.

19 Teilnehmer haben sich dieses Jahr eingefunden – vielen Dank dafür! –, und auch wenn ein breites Spektrum an Musik zusammengekommen ist, so konnte doch Unheilig mit ihrem Lied Geboren um zu leben ganze vier Stimmen sammeln; ansonsten brachte es noch Slash auf zwei Stimmen für verschiedene Songs. Bei den Alben ist Hurts mit Happiness der knappe Sieger mit zwei Stimmen.

Tja, 19 Teilnehmer… und ich hatte ab 20 einen kleinen Gewinn – einen 10€-Amazon-Gutschein – ausgelobt. Aber weil’s so knapp war (und wenn man mich selber mitzählt, sind’s ja 20), hab ich den Gutschein trotzdem verlost – mithilfe des List Randomizers von Random.org. Gewinner ist Micha Schmidt – Glückwunsch!

In der folgenden Tabelle sind alle Teilnehmer und ihre Stimmen aufgelistet; wo ein Video angegeben wurde, ist das auch verlinkt (bei Alben und Konzerten nur von einem einzelnen Lied, versteht sich). Auf den Teilnehmerseiten findet sich aber mitunter noch mehr Infos.

Teilnehmer Song Album live
Burgherr The Strange Death Of Liberal England: Rising Sea Jónsi : Go Kasabian bei Rock am Ring
ich Slash: By The Sword Slash: Slash und
30 Seconds To Mars: This Is War
Scorpions in München
Daniel (a blog about nothing) Official Secrets Act: Mainstream Johnossi: Mavericks Friska Viljor (Saarbrücken)
Denise (zeroutine) The Verve: Bittersweet Symphony Hurts: Happiness Depeche Mode (Düsseldorf)
Dirks Logbuch Unheilig: Geboren um zu leben Unheilig: Große Freiheit Herman van Veen
hans (Wirbelwebber) Unheilig: Geboren um zu leben Hurts: Happiness U2: DVD „360° – At The Rose Bowl“
Jens Stratmann Duck Sauce: Barbra Streisand Ich + Ich: Gute Reise Ich + Ich open air
Julia (49 Suns) Stornoway: Fuel Up
Perfume Genius: Mr Peterson
Stornoway: Beachcomber’s Windowsill
Rotary Ten: Cover Me in Leaves
Stornoway (Köln)
Beat! Beat! Beat! (Köln)
Kiwi Master Blaster: Everywhere
Darius & Finlay: Hold On (Micast Remix)
Lordy Unheilig: Geboren um zu leben Peter Heppner: Solo BlackField Festival Gelsenkirchen
Melvenue (GedankenMüll) Unheilig: Geboren um zu leben Take That: Progress The Shadows Of Elvis
Micha Schmidt Johnny Foreigner: Who, With Who And What I’ve Got Gahzed: We’ll Turn Into Gold Get Well Soon: Live At The Konzerthaus Dortmund (Live-EP)
Moritz (Sockenblog) Wir sind Helden: Alles auf Anfang Angelika Express: Die dunkle Seite der Macht (1) The Bombs
Niederberger John Abercrombie, Dave Holland & Jack DeJohnette: Back-Woods Song Grant Geissman: Rustic Technology Vinicio Capossela: Liveinvolvo (Aufnahme v.1996)
Nina Stern Kansas: Carry On My Wayward Son
Taio Cruz: Dynamite
Michael Bublé: Crazy Love
(Melody Garlot; Pixie Lott)
Michael Bublé
Peter (Blogparadenblog) Van Canto: Rebellion Volbeat: Beyond Hell / Above Heaven Manowar und Blind Guardian (Ludwigsburg)
Postpunk Belle and Sebastian: I Want The World To Stop Belle and Sebastian: Write About Love The Wedding Present (München)
Sascha (Random People) WIZO: Königin Reel Big Fish: A Best of Us… for the Rest of Us Ruhrpott Rodeo, dort: WIZO
(Dropkick Murphys)
Sebastian (Tonnendreher) Mad Sin: Cursed Gogol Bordello: Trans-Continental Hustle Kreator: Terror Prevails (CD)
Stephan A. aus B. Slash: Beautiful Dangerous Monster Magnet: Mastermind Selig (Stuttgart)

So, und nun merkt euch schon mal gute Lieder und Alben in diesem Jahr für die nächste Runde in dieser Blog-Parade am Jahresende…

9 Kommentare
2 Trackbacks

  1. h

    also mit unheilig hatte ich ja irgendwie gerechnet, die dudelten ja 2010 rauf und runter im radio. aber in deiner liste da oben sind auch noch ein paar sachen, die ich gar nicht kenne. werde ich mal reinhören…

    dann bis nächstes jahr… ;) ach ja, glückwunsch an den gewinner! :thumbsup:

  2. L

    Herzlichen Glückwunsch, Micha.

    Und wieder einmal eine interessante Liste… werde ich mich bei Gelegenheit mal durchhören =).

  3. jL

    Gnäh, das Lied ist doch schrecklich, oder?!? Naja, über Geschmack lässt sich ja streiten.

  4. P

    Das ist eine ziemlich spannende Liste geworden, durch die ich mich schon teilweise durchgehört habe.

  5. SK

    hi, ich weiß´zwar nicht ganz warum du das so geschrieben hast bei mir aber ich erzähl dazu mal ein wenig…

    In 2010 war auf jeden Fall Wizo mein Lieblings Auftritt nur du hattest von Konzert/DVD geschrieben da war ich mir nicht sicher ob Festival auch okay ist… Das Ruhrpott Rodeo Festival hat nichts mit Dropkick Murphys zu tun, das wäre nur meiner zweite Wahl gewesen wenn Festivals nicht okay sind ;-)

    • c

      Die Klammern sollen eben gerade auf die 2. Wahl hinweisen. Hätte ich vielleicht irgendwo erwähnen sollen. :)

      Und ich muss mir merken, nächstes Mal auch Festivals explizit zu nennen…

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>