Vom Märchen der berechenbaren Lottozahlen

Klee 'tschuldigung, wenn ich schon wieder was zum Thema Lotto schreibe, mir geht’s auch schon auf den Geist, aber wenn es Leute gibt, die glauben, künftige Ziehungen der Lottozahlen könnte man berechnen – wie einer in den Kommentaren hier, der auf meine Bitte per E-Mail freundlicherweise noch etwas ins Detail gegangen ist, vielen Dank – halte ich es durchaus für angebracht, darauf genauer einzugehen.

Zuerst aber ein Lesetip, auch und gerade für alle Lottospieler auf der Suche nach Zahlen: Lotto-Tips von Quarks&Co.

Nun aber zu Herrn Galluzzos Kommentar:

Also wenn man etwas präzisiert müßte man viele Details verraten ,und wer etwas verrät müßte man ziemlich Dumm sein.
Man kann nur was lernen wenn man selber Spieler ist .

Man muss kein Lotto spielen, um sich die Zahlen anzuschauen, und man kann auch lernen, ohne Geld für falsche Hoffnungen auszugeben.

:dunce: Man könnte auch lernen, indem man z.B. einen Kurs besucht oder ein Buch kauft/ausleiht zum Thema „Wahrscheinlichkeitsrechnung für Anfänger.“ Gibt’s nicht aus der „für Dummies“-Reihe (deren Titel ja nie beleidigend gemeint ist…) auch ein Buch dazu?

Ich denke das sie kein Spieler sind,wenn sie ein Spieler mit Erfahrung währen würden sie nicht so ein dummes Zeug schreiben ,das sagte ich schon einmal.

Oh, ja, die groooßen Geheimnisse und Erfahrungen von „Experten“, schon klar. Als ob das was daran ändern würde, dass keine Lottoziehung von der vorhergehenden abhängig ist.

Jetzt kommen die Details:

Aber ein Tipp zu einer präziesen Datei zum überlegen exstra für Leihe die dumme sachen schreiben.

Nehmen sie die Letzten 2 Jahre der Lottostatistik beachten sie dies genau ,was fällt uns da auf das zu 92% Zahlen fallen die am anfang unter Zehn sind also 1-9 verstehen sie das ?? wenn sie das nicht verstehen schauen sie sich die statistik 2007 an , ich hoffe sie kommen drauf.

(Sein Deutsch ist etwas schwierig zu verstehen, weil es für ihn, mutmaßlich italienischer Herkunft, wohl eine Fremdsprache ist. Also nicht darauf rumhacken, sondern das eigene Hirn etwas anstrengen.)

Es geht, vermute ich, darum, wie oft eine einstellige Zahl (1-9) unter den gezogenen 6 Zahlen (oder allen 7 inkl. Zusatzzahl) ist. Gut, betrachten wir das näher – für dieses Jahr, die letzten 2, und alle seit der Vereinheitlichung von Samstags- und Mittwochslotto:

Zeitraum: 3.1.2007 – 24.11.2007 26.11.2005 – 24.11.2007 2.12.2000 – 24.11.2007 erwartet
Anzahl Ziehungen: 94 209 729  
eine der 6 Zahlen unter 10: 70x = 74,5% 156x = 74,6% 541x = 74,2% 72,6%
die Zusatzzahl unter 10: 17x = 18,1% 49x = 23,4% 136x = 18,7% *
eine der 6 oder die ZZ unter 10: ** 76x = 80,9% 173x = 82,8% 582x = 79,8% 78,3%
** Hier dürfen die beiden Einzelwerte NICHT addiert werden, da auch beides gemeinsam auftreten kann! (Sind Sie auf diese Art auf Ihre 92% gekommen?)
addiert wären es: 92,6% 98,0% 92,9%
dabei fälschlicherweise doppelt gezählt: 11x 32x 95x

* hab ich nicht berechnet

Lottofee - Foto von lotto-bw.de/presse Der erwartete Wert – die berechnete statistische Wahrscheinlichkeit – für „eine der 6 Zahlen unter 10“ ist genau 1 − 40/49 x 39/48 x 38/47 x 37/46 x 36/45 x 35/44, bei „eine der 6 oder die ZZ unter 10“ kommt noch der Faktor 34/43 mit rein.

Die nähste kommende kleine Zahl unter Zehn läst sich spielend ermitteln

Aber klar doch. Das macht das Ziehungsgerät wirklich spielend. :bigsmile:

genauso wie Serien das heist die 1 kommt selten einmal meistens kommt sie 2 mal hintereinander.

Ach, die 1 kommt „meistens“ in zwei aufeinanderfolgenden Ziehungen vor?

Zeitraum: 3.1.2007 – 24.11.2007 26.11.2005 – 24.11.2007 2.12.2000 – 24.11.2007 erwartet
Anzahl Ziehungen: 94 209 729  
eine der 6 Zahlen ist die 1: 12x = 12,8% 29x = 13,9% 96x = 13,2% 12,2%
eine der 6 oder ZZ ist die 1: 16x = 17,0% 37x = 17,7% 120x = 16,5% 14,3%
bei zwei Ziehungen nacheinander (6 Zahlen): 2x = 2,1% 5x = 2,4% 15x = 2,1% 1,5%
bei zwei Ziehungen nacheinander (6 oder ZZ): 3x = 3,2% 6x = 2,9% 23x = 3,2% 2,0%

Als „meistens“ würde ich das nicht bezeichnen. Und hey, dass es etwas häufiger als statistisch erwartet auftritt, heißt noch lange nichts. Wir reden hier von maximal nur einigen hundert Experimenten, da können solche kleinen „Ausreißer“ leicht vorkommen!

Lottofee - Foto von lotto-bw.de/presse Und es heißt schon gar nicht, dass sich dadurch eine Grundlage für die „Vorherberechnung“ des nächsten unabhängigen(!) Experiments ergibt!

(Hinweis: Ich kann nicht ausschließen, dass sich trotz aller Sorgfalt und mehrfachen Überprüfens in mein kleines Analyseprogramm ein Fehler eingeschlichen hat. Niemand kann sowas ausschließen. Aber die Zahlen sind frei verfügbar (z.B. bei Lotto Bayern bei den aktuellen Gewinnzahlen, dann unten), es kann sie also jeder, der will, selbst analysieren…)

Zurück zu unserem „Experten“:

Also haben sie schon eine Zahl die in kommender woche gezogen wird die nimmt man als Basis Zahl.

:loll: Wenn Sie sich da so sicher sind: Sind Sie denn dann nicht schon vielfacher Lotto-Millionär?

Mehr Detais gibs nicht zu verraten oder zu lernen es geht immer um viel Geld und nicht um dummes sachen die man schreibt.

Wer hier derjenige ist, der viel Dummes schreibt, sollte dem geneigten Leser mittlerweile klar sein. Ich hoffe nur, es ist nur Ihr eigenes Geld, das Sie für solche „Berechnungen“ und die Spielgebühren ausgeben, und nicht das, das z.B. Ihre Familie, wenn Sie eine haben, nötiger hätte.

Aber :lalala: ich werde bei solchen „Profi-Spielern“ eh auf taube Ohren stoßen, egal wieviel ich schreibe.

Bart Simpson schreibt "Lottozahlen kann man nicht vorhersagen oder berechnen."
(Ursprünglich erstellt bei Add Letters, dann in der Größe angepasst.)

17 Kommentare

  1. S

    Als ob man bei Lotto rechnen muss. einfach Geld ausgeben und dann die Ziehung verpennen,das ist die richtige einstellung.

    Ich habe heute mal alte Scheine überprüfen lassen,da waren sogar 2,50€ gewinn bei.

    :mrgreen:

  2. c

    Sei froh, dass es nicht mehr war – das wär dann mehr Grund zum Ärgern gewesen als aktuell bei den zehn superzahllosen 6er-Gewinnern. :mrgreen:

  3. S

    Soviel hatten diesmal 5 richtige ? Als ich heute morgen da war wurde mir gesagt, das die meinen Schein noch nicht nachprüfen können, als gehe ich morgen nochmal hin.

    6 Richtige ohne Superzahl, das ist ärgerlich.

    So kanpp dran und dann „nur“ ein paar tausender gewonnen.

    Aber je mehr mitmachen umso eher können mehrere Mitspieler die gleichen Zahlen haben und wenn die dann gezogen werden muß der Gewinn geteilt werden, jedenfalls wenn ich das System richtig verstehe.

  4. c

    „6 Richtige“ meinst du im 1. Satz wohl – dafür gab’s je 606.248,90 € (10 Gewinner), 5+Zusatzzahl hatten 70 Leute (siehe z.B. lotto.de).

    Wenn sich die Leute alle absprächen, könnten sie alle verschiedene Tips abgeben, die alle 139.838.160 Möglichkeiten abdecken… :mrgreen:

  5. S

    Genau 6 meinte ichj und nicht 5.

    Hmm 600.000 € sind auch ne Menge Geld,reicht aber nicht umbedingt um mit der Arbeit aufzuhören.

    Ich rechne nun hier nicht nach, ob die alle Tipps abdecken könnten, da glaube ich hier einfach mal.

  6. M

    Ich persönlich finde beim deutschen Lotto diese Superzahl extrem ärgerlich. Um seine Chancen nicht unnötig zu senken, müsste man ja immer 10 Scheine mit allen 10 möglichen Superzahlen ausfüllen… pfff

  7. c

    …was genau der „Experten-Tip“ ist, den ich (bei Spiegel Online, denke ich) gelesen habe… genau, pfff.

    Wenn am Samstag rund 151 Millionen Euro eingesetzt wurden (wie vielerorts zu lesen ist), reicht das bei 75 Cent pro Spiel locker für mehr als 140 Millionen Tips. Und für Mittwoch erwarten sie wohl noch eine Steigerung von 25%…

  8. M

    Das war ein „Experten“-Tipp? Darf ich mich nun Lotto-Experte schimpfen? ::D:

  9. j

    i want to know how to calculate lotto number

  10. c

    You CAN’T. Didn’t you get that?

  11. M

    Can u exlpain why?

  12. c

    Du hast wohl nur drauf gewartet, bis ich dem antworte, hm? :mrgreen:

  13. M

    I don’t know?

    ::D:

  14. S

    U can geht it if u really want :mrgreen:

    Wie sind denn die Lottozahlen von nächsten Samstag ?
    Wenn ich die Antwort wüsste würde ich nimmer bloggen und arbeiten sondern irgendwo mit einem Cocktail sitzen.

    Manchmal kommen die Leute echt auf komische Fragen.

  15. v

    last week in india supper lotto result is 1 30 33 38 43 47 these six numbers are come guide me what number is come now

  16. india supper lotto no.s :- last week 1 30 33 38 43 47 no.s are display now which no.s come ? ? ? ? ? ?

  17. c

    You apparently didn’t get the message of my posts, so better join Bart Simpson at the board: :)

    LOTTO NUMBERS CANNOT BE PREDICTED OR CALCULATED.

    Nobody can tell you which lotto numbers will really come in the future.

Schreibe einen Kommentar an Michael

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>