Bilderräddsel 2

Von was stammt dieser Ausschnitt?

Bilderräddsel 2

Dürfte nicht sooo schwer sein…

Also, was meint ihr?

Die Lösung, erraten von Dee (mit etwas Vorarbeit von Jenni und Tips von mir):

Ein Engel! :clap: :clap:

Bilderräddsel 2 Lösung

Danke fürs Mitmachen! :thumbsup:

24 Kommentare

  1. p

    weia. keinen schimmer! ein stück schnur und was rotes…sicher hats was mit weihnachten zu tun… :zuck:

  2. P

    hm, ja vielleicht so ein Geschenktütchen…

  3. c

    Nein, kein Tütchen. Es hat was mit Weihnachten zu tun. Und der weiße Hintergrund ist nicht nur Hintergrund, schau mal genau hin. :)

  4. D

    Vielleicht so’n kleines Kärtchen, wo man den Empfänger des Geschenkes draufschreiben kann und was dann mittels des „Stricks“ an das Geschenk gebammelt wird?

  5. J

    Ich glaub ich weiß, das ist der Tragegriff einer weihnachtlich rot gefärbten Einkaufstragetasche aus Papier :)

  6. c

    Nein. :mrgreen:

    Achtet mal auf die Einschnitte rechts unten und (ganz klein) rechts oberhalb der Mitte – da ist die Wand im Hintergrund zu sehen, und das könnte auf die Form des restlichen filzigen (Fast-)Weiß, das zum Gegenstand gehört, schließen lassen…

  7. D

    Ein Weihnachtsmannbart?? Der wömöglich auch noch an der Weihnachtsmannmütze klebt?

  8. c

    Auch nicht. Es ist (auf dem ganzen Bild) eine komplette aber kleine Figur, die Schnur ist der linke Arm. So viel mal als Tip…

  9. J

    Irgendwie ne Weihnachtsmannfigur mit Sternen als Händen? Oder eine ähnliche Figur… vielleicht ein Kühschrankmagnet oder zum An die Tür bamseln?

  10. c

    Es ist eine weihnachtliche Figur; dieses Exemplar sitzt, aber darauf kommt’s nicht an. Die Hände bestehen aus je einer Holzkugel (nicht im Bild); und das Weiße ist etwas, das für diese Art von Figuren – also das, was sie darstellt (und was auch als Lösung gesucht ist) – sehr charakteristisch ist…

  11. J

    ein Tannenbaum? Aber der wär wohl nicht rot, oder?

  12. c

    Nein, kein Baum. Eine teilweise menschliche Figur (in diesem Fall natürlich künstlerisch abstrahiert – ich mein, welche menschliche Figur hat schon Schnüre und Holzkugeln als Extremitäten? Aber diese Art von Figuren gibt’s in vielfältiger Darstellung aus zahlreichen Materialien, und manche sagen, es gibt sie auch in der Realität…).

  13. J

    Dann kann es eigentlich nur ein kleiner hölzerner, sitzender Weihnachtsmann mit Schnurarmen und Kugelhänden sein :)

  14. c

    Das Rote ist kein Holz, aber das ist egal. Nein, eine andere weihnachtliche Figur – eine, die keinen Rentierschlitten zum Fliegen braucht. (Na wenn dieser Tip nicht reicht :mrgreen: )

  15. D

    Na, dann ist’s ja klar: Ein Weihnachtsengel mit Flügeln und so.

  16. jL

    Huch, völlig verpasst die ganze Räddselei!
    Ich sach Nussknacker! So!

  17. c

    Dee hat recht – ein Engel! :clap:

  18. D

    Juchhee!!!

  19. jL

    Glückwunsch :)
    Ihr beiden solltet wirklich einen Club der Errätsler aufmachen!

  20. J

    auch Glückwunsch :)
    Ja, ich errätsel so lange bis ich keinen Plan mehr hab, und dann ist für Dee alles klar *g das nenn ich Teamwork :)

  21. D

    Dankeschön.
    Im Basketball nennt man das dann „Assists“! Ohne Mitspieler, der einem den entscheidenden Pass gibt, lassen sich nur schwer Punkte erzielen. So genug philosophiert. Jenni, das nächste Mal frag ich ihm Löcher in den Bauch. ;)

  22. C

    loooos mehr Rätsel :D

  23. c

    Ask and thou shalt receive… zumindest manchmal. :mrgreen:

  24. c

    Dee war so schnell, also gleich noch eins

Schreibe einen Kommentar an juliaL49

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>