Tadaaa!

knüll Schön, wenn man ein vollgeschriebenes A4-Blatt mit noch zu erledigenden Dingen genüsslich in den Papierkorb werfen kann, weil alles erledigt ist… und so ist mein neues Theme schon heute fertig! Ein paar Infos:

  • Das Theme ist selbstgebastelt. (Ich hab zwar als Code-Basis das Default-Theme genommen, aber viel ist davon nicht übriggeblieben.) Veröffentlichen geht schwer, da es doch an einige Eigenheiten meines Blogs angepasst ist; das Einfügen von Header-Bildern ist auch nicht trivial (und bei manchen – denen, die ich nicht selbst fotografiert habe – bin ich mir mit der Lizenz unsicher, was das Weiterverbreiten betrifft)…
  • Standardmäßig werden die neuen „C“-Schriften von Microsoft verwendet – Calibri (Text), Cambria (Überschriften), Constantia (Gedichte o.ä.), Consolas (Code); Candara und Corbel verwende ich hier nicht –, die bei Windows Vista und Office 2007 (und dem kostenlosen PowerPoint-Viewer) dabei sind (» mehr Info (engl.)). Sie sind optimiert auf die ClearType-geglättete Darstellung und sehen da auch recht elegant aus – der erste Screenshot zeigt das entsprechende Beispiel (für diejenigen, die die Schriften nicht haben); der zweite zeigt den IE6 ohne Glättung und mit den Alternativschriften (Tahoma etc.):
    cim3 ideal cim3 IE6
  • Manche gerundeten Elemente (z.B. die Such-Box rechts oben) benötigen für diese Darstellung einen vernünftigen Browser. ;)
  • Statt wie bisher vier zufällig ausgewählte kleine Header-Bilder gibt es jetzt nur eines pro Monat – dafür größer. (Mit gelegentlichen Ausnahmen mit eigenen Bildern, z.B. an Neujahr.)
  • Falls ihr noch Fehler bemerken solltet – oder etwas, das (zu) unschön aussieht –, sagt bitte Bescheid. Und gegen eine Meinungsäußerung hab ich auch nichts. :)
  • Update: … und das Kommentieren geht auch wieder (danke für die Hinweise)… ich hatte das wohl nur in meiner WP2.7-Beta-Testinstallation getestet.
    :wand:

26 Kommentare
1 Trackback

  1. M

    Schick, nur der blaue Hintergrund ist mir a) zu grell und b) zu langweilig.

  2. M

    Fein, kommentieren geht wieder, viel Spaß beim Basteln. ::D:

  3. c

    Das Dunkelblau außen ist grell? :confused: Nun ja, kommt wohl auch auf die Monitor-Einstellungen an, aus manchen Winkeln am Notebook sieht’s auch deutlich heller aus als am Haupt-PC… (Den Navigationsbalken oben (der auch vorher so war) wirst du ja nicht meinen?)

  4. M

    Nein, den mein ich nicht, aber weil wir gerade bei dem sind, diese zwei Blaus schlagen sich.

    Grell vor allem deswegen, weil es so viel Blau ist, das gehört noch ein passendes Pattern rein. Vor allem eines mit vertikalem Verlauf wie das da:
    http://www.blog.spoongraphics.co.uk/freebies/free-ornate-wallpaper-pattern
    (nur in Blau, das erschlägt einen dann auch nicht mehr so)

  5. M

    Hmm, ging mein Kommentar nun durch? Die Info dazu fehlt. ;)

  6. c

    Der Kommentar davor (Nr.4) war im Spam gelandet (und da gibt’s nie Infos, anders als bei der Moderation)…

    Wie breit ist denn dein Browser-Fenster? :) Das mit dem Muster könnte aber problematisch mit dem Schatten (der ja Bestandteil der Grafik ist) werden… und ehrlich gesagt, ich find’s ohne Muster besser. :mrgreen:

  7. M

    Entscheiden musst eh du, ich mach nur Vorschläge. ::D: Die Breite ist variabel, normalerweise seh ich nix von dem blauen Hintergrund, da der Browser nur die Hälfte der 1920 möglichen Pixel bekommt. Bei voller Breite ist das Blau aber sehr dominant.

  8. R

    Ey, das ist richtig schön geworden.
    viel klarer und übersichtlicher als das Theme zuvor.
    Ganz prima.

  9. c

    Danke, Rai. :)

    Michael, ich denke, kaum jemand surft oft mit voller 1920-Pixel-Breite; ich nehm auch immer ein ca. 1050-1100 Pixel breites Fenster (von ebenfalls 1920 auf dem Haupt-Monitor des Haupt-PCs); nun ja, mal sehen, wenn noch ein paar anderen das Blau zu dominant ist, mach ich’s vielleicht etwas dunkler… so von 0x42 auf 42. :)

  10. h

    also mir gefällts sehr gut… :mrgreen:

  11. J

    Ich find’s auch hübsch :-)

  12. K

    Also erstmal Kompliment! Der Aufbau gefällt mir richtig gut. Aber bei mir wird die Schriftart, obwohl ich sie runtergeladen habe, nicht so angezeigt wie bei dir. Ich hab mal nen Screenshot gemacht. Vielleicht hast du nen Tipp für mich? :)

  13. jL

    Hm, sehr edel – abgerundete Ecken gefallen mir immer noch sehr gut und das mit den Avatarbildchen neben den Kommentaren ist echt cool.

    Der „Hinweisrollator“ geht evtl. ein bisschen unter (je nach Hintergrundbild).

  14. jL

    Mäh, ich wunder mich, warum nie E-Mail-Benachrichtigungen kommen und da habe ich in meiner Adresse einen Buchstaben vergessen!

  15. jL

    Grmpf! Wenn man zu spät (1 Sekunde vor Ablauf) den Kommentar editieren will, dann kann man nicht mehr speichern! Deswegen, lieber Andreas, bitte verzeih mir diesen erneuten Kommentar (oder „merge“ den mit dem vorherigen), aber ich wollte noch Folgendes sagen:

    PS: Hab natürlich das Ankreuzen fürs Kommentarabo vergessen, deswegen werde ich jetzt trotzdem diesen Beitrag den ganzen Tag alle 30 Sekunden neuladen!

    PPS: Das Theme gefällt mir sehr gut!

    PPPS: Warum wird unter „Interessantes Anderswo“ nichts angezeigt? Muss ich dafür JavaScript aktivieren?

  16. t

    Das ist dir wirklich gut gelungen! Kannst stolz auf dich sein. Es gefällt mir (ganz ehrlich) auch viel besser als das alte Theme.

  17. LR

    Très chic, monsieur.

    Ich habe auch einen Breitbild-Monitor und somit ist das Blau recht dominant. Aber solang es blau und nicht neon-pink ist, kann ich gut damit leben. :mrgreen:

  18. c

    Danke allerseits. :)

    @Konna: Hm, sieht in der Tat komisch aus. Hast du als Glättungsmethode zufällig „Standard“ statt „ClearType“ eingestellt (siehe Eigenschaften von Anzeige – Darstellung – Effekte)?

    @Julia: Ja, das, was du als Hinweis-Gehwagen bezeichnest, ist so nicht mehr so auffällig – dafür ist die Sidebar aber einheitlicher.
    „Interessantes anderswo“ ist Blogfever+BlogMachine und benötigt in der Tat Javascript. War bisher auch schon so – könnte ich aber auch schon per Skript ausgeben…

  19. M

    Achja, ganz vergessen oben zu sagen, im Gegensatz zum alten ist das ein wahrer Meilenstein. Super gemacht.

  20. K

    thanks for the information i will apply that.

  21. M

    Ein Raubmordkopierer, dieser Klecksbam!!! ::D:

  22. K

    sometimes its nice to have new source of income.

  23. M

    yeah, thats right! haste auch dringend notwendig wie es scheint.

  24. c

    :shake: Ein gemeiner Spammer, der einen Uri-Alien-Kommentator-Namen missbraucht… dass er sich nicht schämt… „Raubmordkopierer“ ist eine gute Bezeichnung. ::D:

  25. M

    Ich bezog das mehr darauf, dass er dein Theme „applied“ hat

  26. K

    Achso, ich wollte nur noch Bescheid sagen, dass es wirklich daran gelegen hat. ;) Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar an Michael

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>