Erweitern Sie Ihren Horizont!

goldfishes „Erweitern Sie Ihren Horizont!“ – so titelt das aktuelle Programmheft der VHS Pfaffenhofen, dazu eine Variation des nebenstehenden Goldfisch-Fotos1. Nun hat eine VHS ja wirklich etliche Angebote, die den persönlichen Horizon ganz gut erweitern können – von EDV-Kursen über Reiseberichte, Kunstlehrgänge und Exkursionen bis zu Fremdsprachen.

Doch eben, wenig überraschend, gibt’s auch ein paar realitätsferner Angebote, nicht nur zweimal immer noch unter Ökologie einsortiertes Feng Shui oder ein Wasserader-Elektrosmog-„Rutengänger in der modernen Zeit“ passenderweise in derselben Kategorie, sondern (wie auch schon in früheren Jahren) die Kategorie „Medizinische Themen – Naturheilkunde“, bei der die wegen ihres Einschließens der esoterischen „Alternativmedizin“ zweifelhafte „Naturheilkunde“ in den Seitenüberschriften dann wieder fehlt.

Und so tummeln sich unter dem scheinbar ernsthaften Titel sieben Kurse von fünf esoterischen Heilpraktiker(inne)n, die den einen Kinder-Erste-Hilfe-Kurs eines BRK-Rettungsassistenten und die vier Kurse in der nachfolgenden Kategorie „Gesundheitsforum“ fast schon an die Wand drängen; und ein paar Zimmer, pardon, Kategorien weiter feiern noch die Schamanen fröhliche Urständ.

(Apropos Heilpraktiker: Gibt’s überhaupt eine nennenswerte Anzahl davon, die nicht dem esoterisch–glaubensmedizinischen Bereich angehören?)

Auch wenn ein Kurs wie „Rund ums Herz“ in seiner Beschreibung gar nicht so auffällig esoterisch klingt – wenn ein Blick auf die sonstigen Angebote der Kursleiterin eine volle Palette aus dem evidenzlosen Bereich bietet, suche ich mir meine medizinischen Ratschläge lieber woanders.

Schade jedenfalls, dass gerade die fälschlicherweise so gern „sei doch mal offen“ Sagenden nicht nur berufsbedingt beim Versuch, ihren Horizont zu erweitern, so weit vom Boden der Realität abgehoben haben, dass sie gar keinen Horizont mehr sehen – und das, wo die wissenschaftlichen Lande vor dem immer weiter zurückgedrängten Horizont so vielfältig und faszinierend sein können…

 


  1. der springende Fisch ist direkt über den Spritzern, das rechte Glas fehlt, der Hintergrund ist himmelblau – aber die Spritzer und die Fische links sind identisch; vielleicht gibt’s auch direkt so eine Variante, die ich aber auf die Schnelle nicht gefunden habe — Quelle: khz – Fotolia.com []

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>