Der Horror nahm ein jähes Ende

…auf dieser Bank in Heilbronn (in deren Nähe wohl mal eine Schlagerparty war):

rosa Parkbank, beschriftet mit: Ti amo, Es war Sommer, Über den Wolken, Griechischer Wein, Ein Bett im Kor

6 Kommentare

  1. r

    Gestern hatte ich einen garantiert genialen Geistesblitz, dann klingelte der Besuch ne halbe Stunde früher als erwartet, blieb dafür etwas länger und schwupps wars verschusselt.
    Heute, exakt 24h später reiten nur die die Jäger von Gor, mit leichtem Koriander-Aroma.

    • c

      Zu viel Korn getrunken…?

    • r

      Nee, davon bekomm ich immer Kornkreise, cimddwc – gestern gabs nix (eine dieser überaus lästigen absolut-nüchtern-Phasen vor gewissen Terminen), vielleicht nachher WE-einleitenderweis einen wönzigen Schlock EinzelMalz.
      An Likören und alkoholischen Kräuterauszügen bastel und experimentier ich sehr gerne (und diversen Tester*n nach sogar erfolgreich), probier auch mal, doch typischerweise kommt bei den eher wenigen Malen Allohool! schottisch Gebranntes ins Glas.

      • c

        Aha. Na, dann muss ich mal für mein gelegentliches Gläschen Wein schauen, ob ein Dornfelder in der Nähe ist. Würde bis auf den Anfangsbuchstaben ja perfekt zum Thema passen. :)

  2. r

    Mal ganz davon abgesehen – könnte mir vorstellen, daß die Bank derart gerade eben gestrichen aussieht (da hinten läuft er noch!), daß sich zumindest bis zur Gewöhnung eher wenige Menschen draufsetzen mögen.

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>