Schlagwort-Archiv:

Gadgets

E=2, e=9

Asus Eee PC Wie Golem meldet, kommt der hübsche kleine, aber natürlich wenig leistungsfähige Asus Eee-PC nun nächsten Monat hierzulande auf den Markt – für 299 € (Modell „4G“, weiß und schwarz).

Das Display ist mit 7 Zoll (~18cm) mit 800×480 Pixeln zwar etwas klein, ebenso die Akkulaufzeit von 3 bis 3½ Stunden, aber ansonsten könnte das ein durchaus brauchbares Surf-Gadget sein, nur etwa so groß wie ein DIN C5-Umschlag (22,5×16,5×3,5cm) und 920g schwer/leicht.

Linux ist vorinstalliert, Windows-XP-Treiber gibt’s offenbar auch. Ob letzteres mit dem langsamen Prozessor, 512MB Speicher und vor allem nur 4 GB Flash-Festplattenplatz aber zufriedenstellend läuft, sei dahingestellt.

Ebenso ist es natürilch fraglich, ob es weise ist, gleich das erste Produkt dieser (beabsichtigten) Serie zu kaufen… verführerisch ist es aber schon…

Update: Ein (englisches) Video-Review von Channel Flip / Unwired auf YouTube.

Update 9.11.: Praxis-Test bei Golem.

(Foto von eeepc.asus.com)

Musik-Roboter

Okay, es gibt ihn offenbar schon ca. ein Jahr, aber ich hab ihn eben erst in der neuen Ausgabe der Bild der Wissenschaft erwähnt gefunden¹, und für mich war er noch neu: miuro, das iPod-Dock mit WLAN-Client, das tanzen und seinem Herrchen folgen kann!

Offizielle Site: miuro.com (japanisch)

Ohne weiter nachgeforscht zu haben: Ich vermute mal, der Name kommt von „music robot“ bzw. der Rückübertragung dessen Aussprache von japanischen in lateinische Buchstaben.

:rocks:

Oh, einen kleinen Nachteil sollte ich nicht verschweigen: den Anschaffungswiderstand von rund 1 k€ (z.B. bei arktis.de)…

¹ Sie schreiben ihn seltsamerweise „Miouru“ – haben die das übers Französische?

Thickrate

…oder was kommt sonst dabei raus, wenn man – wie z.B. bei Spiegel Online berichtet wird, aber das ist offenbar kein Einzelfall – für den Flatrate-Tarif eines iPhones eine 80 Seiten umfassende gedruckte Rechnung erhält, in der jedes einzelne Gespräch, jede einzelne SMS und jeder einzelne Datentransfer aufgeführt werden, obwohl sie im Pauschaltarif enthalten sind und dementsprechend mit $0.00 berechnet werden?

:phone:

Und das, wo Apple und AT&T so sehr auf Umweltfreundlichkeit setzen (insbesondere in der Öffentlichkeit)…