Wie beschrifte ich CD-ROMs kundenfreundlich?

Canon hat hierbei jedenfalls noch Raum für Verbesserungen. Sicher, der Aufwand, ggf. zwei CDs einzulegen, um die richtige zu finden, ist nicht übermäßig hoch, aber auch alles andere als optimal…

Welche dieser beiden „EOS DIGITAL Solution Disks“ würdet ihr bevorzugen (wenn ihr die Software auf deutsch haben wollt)? Seht ihr den Unterschied?

Canon-CD-Beschriftung
(Anklicken für große Ansicht.)

7 Kommentare

  1. SB

    Die Linke? EIG: English, Italiano, German?

  2. M

    Sagt Google auch. ::D:

  3. c

    Richtig. :mrgreen: Ist wirklich klar und verständlich beschriftet, oder? ;)

  4. k

    Also, das Foto ist wirklich schlecht. ;-) Ich wäre so nicht drauf gekommen, stimmt. Aber stylish sehen die Scheiben doch aus.

  5. S

    Na, das ist auch der einzige kleine Unterschied.

    Hätten die wenigstens ausschreiben können,damit man die richtige Sprache findet,wer versteht schon solche komischne Kürzel?

  6. c

    Für die, die bei Canon für die Beschriftung zuständig sind, dürfte das alles einleuchtend sein…


    Übrigens, Sebastian:

    Dein Kommentar ist der 700. eines Besuchers hier. :applaus:

  7. S

    Wow, das 700 ste Kommentar,nicht schlecht,wenn auch nur durch ein Zufall.

    Danke für den Aplaus, ;)

Schreibe einen Kommentar an Michael

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>