Dumme Kommentar-Spammer

Manche Spammer sind schon dumm. Alle Spammer sind dumm, aber manche besonders. So hat heute Abend ein Filipino innerhalb von 26 Minuten ganze neun Spam-Kommentare mit nichtssagenden kurzen Sätzen bei einem einzigen Beitrag geschrieben – noch dazu bei dem damals gerade aktuellen über den Domainhandelsspammer. (Leider hat Akismet sie alle bis auf den letzten durchgelassen – war wohl recht neu; sorry für die Benachrichtigungsmails, Julia…1)

Und was für enorm unpassende Sätze das waren!

for the long i hope i will become effective and useful to others.

Also z.B. für Leute, die Kleinanzeigen für Captcha-Ausfüller schalten?

I need someone to help me with simple captcha entry work. You’ll login to specified site using credentials I provide, and enter captcha’s on weblinks I provide. Very simple. At present I can pay 2.5 cents per entry. I’ll pay by paypal. I need to start ASAP! Mail me your messenger id (yahoo or msn) and your time zone(EST, PST, etc).

Denn dort hatte jemand mit derselben E-Mail-Adresse geantwortet:

Im interested to work with you . My YM ID is alvinnobleza. I promise to be an asset to your company.

Und jetzt versucht er sich anscheinend als Aktivposten eines schlecht übersetzten, irgendwie zweifelhaften Musik-Portals…

oh it nice to belong to someone else when you feel their importance that they give to you.

Aha, du gehörst der Firma schon. Nun ja, für mich wär das nix.

the idea is to generate a fund to create a better business into the future.

Einen Fonds für Kommentarspammer oder deren Auftraggeber?? Gott bewahre!2

have you ever heard that just click your mouse and read this page and you will know the importance of it.

Es geht auch ohne Maus. Kann dir jeder Notebook-User bestätigen. Aber was wisst Ihr Spammer denn schon…

i think it serve other people a lesson to share their thoughts and feelings.

it is good to know to other people the importance of site because it adds idea to other people that read this.

Und lernst du hier auch wirklich was?

its better to have one of this know all the important topics to it.

Wäre noch besser, wenn man den Satz verstehen könnte, oder?

a wonderful page i read some comments but i appreciate what they said.

Gelesen – und trotzdem gefallen sie dir? Puh, Glück gehabt!

download and try this to see the difference to other web that you`ll visit.

Was, noch ein Web? Nur mit einem ominösen Download erreichbar? Ich denke, ich verzichte…

:dunce:

 


  1. Und sorry, Sebastian, dass er dich damit aus der Top 6 der monatlichen Kommentatoren-Hitliste verdrängt hat – denn ich hab die Kommentare stehen lassen (ohne Link), quasi als Referenz, eben weil ich mich hier darüber lustig mache. []
  2. Ich weiß, dass dieser Ausruf nichts hilft, aber die Spammer wird eh nichts und niemand wirklich stoppen. Leider. []

14 Kommentare
1 Trackback

  1. jL

    Hehe, ich hatte mich schon ein wenig gewundert. Aber so konnte ich ausprobieren, dass dein Übersetzungsskript sogar die Benachrichtigungssprache ändert! Ganz großes Kino!

    Und der Aufruf an Sebastian: kommentieren!

  2. S

    Und sorry, Sebastian, dass er dich damit aus der Top 6 der monatlichen Kommentatoren-Hitliste verdrängt hat – denn ich hab die Kommentare stehen lassen (ohne Link), quasi als Referenz, eben weil ich mich hier darüber lustig mache.

    Keine Panik,der Monat ist noch lang und ich spamme mich dann eben wieder rein. :mrgreen:

  3. M

    Ich würde so etwas nicht soviel Aufmerksamkeit widmen, löschen und gut, der Spammer bekommts eh gar nicht mit.

  4. c

    Michael, das hatte ich eigentlich auch vor, aber es bot eine nette Vorlage, um sich in diesem Beitrag darüber auszulassen und die seltsamen Sätze kurz zu kommentieren… :mrgreen:

  5. S

    Ich sehe das nicht so eng, zum einen hat man dadurch eine Vorlage für einen neuen Beitrag und auch hat man sich so mit dem Stuß ein wenig auseinandergesetzt.

    Die Spammer werden es zwar nicht mitbekommen, aber dafür kann man sich so wenigstens ein wenig über diese Texte erfreuen und den Müll zu etwas sinnvolles umwandeln.

  6. t

    Wenigstens kann dein Spam ganze Sätze. :( Mein Spam hingegeben beschränkt sich auf „Hi“ oder „are you there?“ oder so phänomenale Dinge wie „gfghjkgherohg“ (wobei das wohl auf keiner Sprache irgendwas bedeutet!)

    Ich weiss auch nicht wirklich (immer noch nicht), was das alles bringen soll. Ich kann mir nach wie vor nicht vorstellen, dass man mit „Viagra“-Briefchen wirklich Geschäfte machen kann (also im Sinne von, ich verkaufe das beworbene Produkt).

  7. c

    Und die dann noch auf tolle Domains à la spgvvyhsgc.com etc. verlinken, die’s gar nicht gibt… das kann ich mir höchstens als Test ihrer Spam-Software erklären.

    Die, die auf ihre Pillen-Seiten verlinken, hoffen damit vielleicht, ihre Position in den Suchergebnissen zu verbessern; aber E-Mail-Spam funktioniert offenbar wirklich – der Versand ist billig, und wenn nur einer von 100000 oder so so dämlich ist zu bestellen, lohnt es sich wohl schon.

  8. c

    Falls es euch interessiert: Alvin war heute wieder da – aber nur mit mageren zwei Kommentaren (die gleich auf dem Spamhaufen gelandet sind): „Thannks for the info“ und „I just notice the top most part of the building“ beim damals aktuellen Beitrag mit der goldenen Turmspitze

  9. M

    Wie hast du das gemacht, dass der Beitrag nochmals in meinen Feedreader wandert? Also mit heutigen Datum… ist das ein Feature das ich übersehen habe oder ein Plugin?

  10. c

    Ich hab hier gar nichts geändert (auch nicht das Datum), und im Feed taucht er jetzt auch nicht auf. Muss ein Feature deines Readers sein. :zuck:

  11. M

    Ne, so schlau ist Thunderbird nicht… :D

    Ich hab das schon bei anderen Blogs erlebt die ein Update eines Beitrags gemacht haben, aber du hast heute ja gar nichts am Beitrag selbst geändert, oder?

  12. M

    Ahhh, ich bin doof… ich sag jetzt aber nicht wo mein Fehler lag, sondern versteck mich.

  13. c

    Nein, das einzige ist der lokale Pingback, aber der ändert den Beitrag ja nicht. Hmm… Erklärung hab ich da keine… Haben meine „Videos der Woche“ etwa auch ein neues Datum (11. statt 10.8.) bekommen, nachdem Sebastian mir heute einen Trackback geschickt hatte?

    Edit (hatte den 19:58-Kommentar zuvor nicht gesehen): Okay, dann sag ich jetzt nix mehr dazu. :mrgreen:

  14. S

    :mrgreen:

    Als ich gerade die Emailbenachrichtigung gelesen hatte habe ich gedacht, was ich denn damit zu tun haben sollte.

    Mit den Feedreadern ist es aber trotzdem blöd,wenn man seinen Artikel nur anderes taggen will schon gehen massenweise Feeds raus.

Schreib einen Kommentar

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>