Monatsarchiv:

September 2013

Ewig warten

Okay, ganz so schlimm ist es meistens nicht1 denn irgendwann fährt die Bahn dann doch, und oft sogar einigermaßen pünktlich. Aber bei manchen Verbindungen muss man leider auch planmäßig länger warten. Etwa gestern Abend auf dem Rückweg vom Legoland in Ingolstadt zur blauen Stunde:

Ingolstadt HBf

„Natürlich“ hatte dann der letzte Zug auf seiner 26-Minuten-Teilstrecke noch gut 15 Minuten Verspätung – wegen „außerplanmäßigen Überholungen“ durch zwei ICEs, einer Zugkreuzung und den Bauarbeiten…

 


  1. trotzdem kam mir „ewig warten“ und „Bahn“ in den Sinn, als ich das aktuelle Magic-Monday-Thema „ewig“ gelesen habe… []

Links und Videos der Woche (2013/37-39)

A Capella Science – Bohemian Gravity!

Fragen an das Orakel (6)

agyon-ecke Schon eine halbe Ewigkeit her, dass ich zuletzt von den Fragen berichtet habe, die Leute dem notorisch unentschlossenen Orakel auf meiner Esoterikshop-Satireseite Agyon gestellt haben. Passt allerdings, denn auf jener Seite hat sich auch schon länger nichts getan…

Dabei will ich mich diesmal in erster Linie denjenigen widmen, die Schwierigkeiten mit dem Konzept von Ja/Nein-Fragen haben. Der erste kommt ja bald drauf, scheint aber nicht zufrieden mit den Antworten zu sein:

wie alt bin ich?
Lottozahlen?
bin ich ein alien?
ist wasser lila?
bist du bekloppt?
du arschloch

Diese Reaktion hat das Orakel natürlich vorhergesehen und von vorneherein keine hilfreichen Antworten geliefert. ;)

warum ist die banane krumm?

Darum. Und weil sie sich vor so vielen lächerlichen Fragen der Leichtgläubigen krummgelacht hat.

hahaha wie awesome
yeah

Finde ich auch. Aber sollten wir uns nicht mal substanzielleren Fragen zuwenden?

wann?

Jetzt sofort natürlich.

Penis ja oder nein?
lol was?
echt jetzt?

Das Orakel ist kein geschlechtliches Wesen.

große titten

Gerne. Aber wie gesagt nicht beim Orakel.

welcher name steht mir zu
habe ich erfolg als wahrsagerin

:lol: Also wenn du letzteres nicht selber weißt, dann hättest du damit auf jeden Fall den Beruf verfehlt! Und zu ersterem schweige ich lieber…

Warum komme ich nur auf 41, wo die antwort doch 42 lautet?

Rechenschwäche, vermutlich.

wada bum
wada bum
wada bum

Ähm… Wie bitte?

senf oder zucker

Kann sich jemand ein Gericht vorstellen, bei dem das tatsächlich gute Alternativen sind?

wann geht die welt unter
wann geht die welt unter
kommt bald der frühling

Genau, der Frühling ist wichtiger als so ein oller Weltuntergang! Auf jeden Fall kommt er früher…

wer gewinnt?

Ach, jetzt kapier ich das von oben: „Wada Bum“ gewinnt!

wann habe ich geburtstag

Das hängt davon ab, an welchem Datum du geboren wurdest.

Wie alt werde ich?

Das kann ich dir nicht genau sagen, aber wahrscheinlich wirst du erst an deinem Todestag sterben.

Weiter im Text. Der Penis oben war offenbar noch nicht genug:

werde ich am Montag Sex haben und wann

Dieser hat das mit der Ja/Nein-Frage ja zunächst noch kapiert und korrigiert:

werde ich am Montag Sex haben
werde ich am Montag Sex haben

Doch dann wieder der Rückfall:

um welche Uhrzeit werde ich Sex haben
wo habe ich sex
wie groß ist mein Schwanz

Zu klein natürlich. Aber auch andere beschäftigt das Thema:

Hat Gunnar einen langen Penis?
Hat Dariuuuu einen langen Penis?
Hat Dariu einen langen Penis?

Frag sie doch. Wo ist das Problem?

was Wetter draußen warm du bist?
hohohoho

Nein, diese sprachliche Katastrophe ist nicht zum Lachen! Ich schick gleich Wada Bum vorbei, um dich zu bestrafen!

wer bin ich
wer bin ich wirklich
bin ich wirklich der schlauste aller menschen
bin ich wirklich der schlauste aller menschen[Leerzeichen]
bin ich wirklich der schlauste aller menschen ?
bin ich wirklich der schlauste aller menschen ?!
bin ich wirklich der schlauste un klügste aller menschen ?!

Die Frage sollte mittlerweile jeder beantworten können…

Fahre ich Rad

Hoffentlich nicht während du das schreibst.

Werde ich, [Name], das Plus Einheit von mir immer auf [Datum] geworden?
Will I, [Name], become the plus entity of myself forever on [anderes Datum]?

Das klingt fast so, als wolltest du mir Konkurrenz in Sachen Esoteriksatire machen. Ich sollte besser aufhören, um dir nicht zu viele Tipps zu geben – also dann bis zum nächsten Mal. Wada Bum!

He, das passt als Gruß oder Interjektion besser als als Name. Wadabing, wadabäng, wadabum! Oder so.

WArm

WArm? Nein, kein Schreibfehler, wo „warm“ – das aktuelle Magic-Monday-Thema – stehen sollte, sondern Absicht. Nämlich für diesen leicht fotomanipulierten W-Arm (zudem mit unmanipulierten W-zeigenden Fingern):

w-arm

(Leider ohne Heiligenschein. ;) )

Wer stattdessen lieber einen informativen Text über Wärme lesen will, sei auf meinen Beitrag zum Projekt 42 vor knapp vier Jahren verwiesen…

Fort aus Dem Parlament…

…um mal kurz ein Anfangsbuchstabenwortspiel als Titel zu verwenden. Hier jedenfalls schnell wie üblich die Grafik zu den gestrigen Bundestagswahlen – Zweitstimmen inklusive Nichtwählern:

btw13

Und die Tabelle mit den Werten bis hinunter zu meinem Stimmbezirk:

Berechtigte Wähler Gültige CDU/CSU SPD FDP Linke Grüne Piraten NPD AfD FW Sonstige Ungültige Nichtwähler
Bund 61903903 44289652 43702474 18157256 11247283 2082305 3752577 3690314 958507 560660 2052372 422857 778343 587178 17614251
Bayern 9453717 6633388 6579377 3243335 1313807 333916 248802 552458 127929 56725 282574 179758 240073 54011 2820329
FS/PAF 216492 155881 154778 78926 25243 7248 5031 14390 3156 1181 7415 5779 6409 1103 60611
PAF Stadt 18347 12935 12858 6418 2543 619 444 1065 277 100 627 291 474 77 5412
Bezirk 15* 1326 530 527 282 105 17 21 43 6 1 22 13 17 3 796
Wähler Gültige CDU/CSU SPD FDP Linke Grüne Piraten NPD AfD FW Sonstige Ungültige Nichtwähler
Bund 71,5% 70,6% 29,3% 18,2% 3,4% 6,1% 6,0% 1,5% 0,9% 3,3% 0,7% 1,3% 0,9% 28,5%
Bayern 70,2% 69,6% 34,3% 13,9% 3,5% 2,6% 5,8% 1,4% 0,6% 3,0% 1,9% 2,5% 0,6% 29,8%
FS/PAF 72,0% 71,5% 36,5% 11,7% 3,3% 2,3% 6,6% 1,5% 0,5% 3,4% 2,7% 3,0% 0,5% 28,0%
PAF Stadt 70,5% 70,1% 35,0% 13,9% 3,4% 2,4% 5,8% 1,5% 0,5% 3,4% 1,6% 2,6% 0,4% 29,5%
Bezirk 15* 40,0% 39,7% 21,3% 7,9% 1,3% 1,6% 3,2% 0,5% 0,1% 1,7% 1,0% 1,3% 0,2% 60,0%

* ohne Briefwähler – stadtweit 31% von allen bzw. 44% der Wähler

(Quellen: Bundeswahlleiter, Bayern, Pfaffenhofen)