Schlagwort-Archiv:

Spam

The 4400

Nein, nicht die Fernsehserie (Pro7), sondern Kommentar-Spam, den Akismet abgefangen hat:

akismet-4400

…ein weiterer Fall einer Statistik, die niemand braucht. :D

Und gleichzeitig war das ein erster Test für Windows Live Writer, mit dem ich diesen Beitrag zu schreiben versuche…

…was offenbar auch ganz gut geklappt hat – nur die benutzerdefinierten Felder von WordPress, in denen ich die Musik-Zitate ablege, werden offenbar nicht unterstützt, und das mit den Tags (dort „Keywords“) scheint auch etwas unkomfortabel. Und kann man bereits veröffentlichte Beiträge überhaupt nachbearbeiten?

Der HTML-Code ist jedenfalls nicht so schön lesbar wie selbsterstellter; und was soll das style="border-top-width: 0px; border-left-width: 0px; border-bottom-width: 0px; border-right-width: 0px" in jedem <img>-Tag?

Die verflixte siebte Anghela

– Teil einer Serie

„Entschuldigen Sie dafur dass ich etwas Tage nicht schrieb.“ Klar, kein Problem, ich schreib ja auch nicht jeden Tag über dich hier in meinem Blog. „Vom Weg, ich will, dass Sie wissen, dass ich Sie sehr begegnen will.“ So sprichst du jeden an, hm? Ich bin aber kein „von“, ich bin höchstens weg. :)

„Sie haben gesagt Mich, dass Sie wollen, dass unser Treffen geschehen ist, auch.“ Das hab ich nicht gesagt. Dass dein Übersetzungsprogramm mies ist, wissen wir schon, aber dass es sowas erfindet?

„Ich werde mich der zweiseitigen Karte bedurfen.“ Einen beidseitig bedruckten Falk-Faltplan etwa? Viel Glück beim Versuch, den wieder richtig zusammenzulegen, die Erholung wirst du brauchen: „da bei mir Jetzt hat der Urlaub, den ich nehmen wurde was, sich angefangen mit Ihnen zu erholen und zu treffen.“

Anghela

Gute Idee, dass du wirst „beginnen, beliebige Moglichkeiten zu suchen ist jetzt gerade,“ denn deine krumme Tour ist wirklich nicht das Wahre. Sag auch deinen Freunden Bescheid, die „interessieren sich, damit die Noblesse wie unseren Die Beziehungen werden sich entwickeln.“

Aber sei vorsichtig, damit dein „Herrchen“, das ich ja schon früher vermutet habe, oder wer auch immer dir das alles befiehlt, nichts mitbekommt. Oder warum sonst sollst du dauernd was? „Sagen Sie mir, uber als Sie denken Unser Treffen, ich soll Ihre Meinung wissen.“ „Ich soll sagen, dass es sehr Vom Weg.“ „Ich soll Ihnen sagen, dass ich mir solche Fahrt, da es sehr nicht ermoglichen kann Vom Weg.“

So, jetzt willst du also einiges wissen:

„Ihren vollen Namen;???“
„Ihre volle Adresse;???“
— Meine Adresse ist genausowenig betrunken wie mein Name.

„Den Titel des Flughafens soll ich zu fliegen;???“
— Der Titel sollte schon mindestens „Prof. Dr. Dr.“ sein, aber lass das mit dem Zufliegen besser, es herrscht eh genug Luftverkehr.

„Ihre Zahl des mobilen Telefons“
— Eines.

„Sorgen Sie sich, mein teueres, ich schicke die Kusse fur Sie!“ – Aaargh! Ja, ich sorge mich!

:loll:

(PS: Wenn Sie, lieber Leser, zufällig die Rechte an den Bildern haben sollten, die die Spammer verwendet haben: kurze Nachricht genügt, dann entferne ich sie.)

Ganzen Scam-Text anzeigen ▼

Mehr auch im Antispam-Forum hier und vor allem dort

Und wiederholt der explizite Hinweis, dass es sich nur um Betrüger handeln kann, die angebliche Reisekosten ergaunern und/oder Geldwäsche betreiben wollen.

Fortsetzung: Gute N8, Anghela

Sechs mit Anghela

– Teil einer Serie

Ja, meine liebe (hoffentlich Möchtegern-) Kriminelle (oder fallen tatsächlich welche auf dieses Müll-Deutsch rein?), ich kann mir schon vorstellen, dass du die Leute auslachst – „bei mir ist das Lacheln auf Die Person“ –, aber glaub mir, wir lachen auch, und das „ich will mit Ihnen sagen ist gerecht.“

„Sie konnen mich nicht verstehen.“ Ja, fällt wirklich schwer. Und umgekehrt offenbar noch viel mehr. Und ich kann auch nicht verstehen, warum du so gemein zu dem armen Teddy bist – was hat er dir denn getan?

Anghela

„Manchmal denke ich, dass ich nicht werde Haben genugend Zeit Sie, um allen zu machen, dass ich will.“ So viele „Freunde“ hast du, dass du nicht mehr hinterherkommst, ihnen zu sagen, dass du sie besuchen willst? Und die Routenplanung ist dann sicher auch ein Problem à la Handlungsreisender, oder?

Wenn Sie fertig sind, mir zu geben, konnen wir den neuen Schritt in machen Unsere Beziehungen.“ Das heißt, du bist dann die einzige, die gibt? Das gefällt mir. :teufel: Aber – um mal eine sexuelle Anspielung zu machen (hoffentlich kapierst du sie auch) – ich will nicht so sein, ich hab dir auch viel zu geben.

:eyebrow:

Naturlich will ich den Fall, aber mich nicht beeilen Ich denke, dass Sie es wissen sollen.“ Fall? Ja, hoffentlich kümmert sich die Polizei um diesen Fall. Oder willst du Bungeespringen? Dann aber ohne mich, ist mir zu aufregend. Höchstens zu einem Nackt-Tandemsprung mit dir könnte ich mich überreden lassen…

„Ich die Jugend und schon Das Madchen“, „jetzt fuhle ich, dass ich Fertig die Familie zu schaffen, und ich will es mit dem ganzen Herz.“ Wie, du hast schon Mann und Kinder (ein älteres und ein Mädchen – war das ihr Teddy?), und willst jetzt von denen weg? „Ich hoffe, dass es Sie in Ordnung sein ist.“ Nein, es nicht ist sein! Das hätte ich nicht von dir gedacht, das wird ja immer schlimmer!

„Die su?esten Kusse und die gute Nacht.“ – pah! –
„Enghel“

:loll:

(PS: Wenn Sie, lieber Leser, zufällig die Rechte an den Bildern haben sollten, die die Spammer verwendet haben: kurze Nachricht genügt, dann entferne ich sie.)

Ganzen Scam-Text anzeigen ▼

Mehr auch im Antispam-Forum hier und vor allem dort

Und wiederholt der explizite Hinweis, dass es sich nur um Betrüger handeln kann, die angebliche Reisekosten ergaunern und/oder Geldwäsche betreiben wollen.

Fortsetzung: Die verflixte siebte Anghela

Anghelas Fünfte

– Der Tragödie fünfter Teil… » Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4

„Die schlechten Neuheiten fur mich.“ Oooch, das tut mir jetzt aber leid… (Ich geb’s zu, das war gelogen.)

„Ich habe Verloren meine Tasche an der Station, wenn im Begriff war, nach Hause zu fahren.“ Sag nicht, ich hätte dich nicht gewarnt! „Ich war glucklich, dass die [Handy-]Karte in mir in anderem gelegt hat die Stelle.“ Äh, du hattest die Karte in dir und jemand namens Stelle hat sie dann in jemand anderen reingesteckt? :roll: Irgendwie pervers warst du ja schon immer…

„Aber jetzt fuhle ich mich von sehr einem.“ Einem was? Foto? Deshalb nur eines diesmal? Hast du überhaupt die Rechte an einem Foto, auf dem der Name des Fotografen und der Model-Agentur stehen, Valery?

Valery (Ausschnitt)
(Selber Fummel, selbe Fotoserie wie beim Bild namens „Valery.jpg“ bei just-models.ru.)

„Auch verbrauche ich es in diesen Tagen, das Sie haben, besser.“ Und da bemühe ich mich, weniger Strom, Wasser etc. zu verbrauchen. Mädel, du musst Sparsamkeit lernen. Vielleicht solltest du dich erstmal vom Antispam-Dogbert ins asketische Leben einführen lassen.

„Heute ist in mir die Stimmung sehr schlecht und ich sind sehr ermudet.“ Magenverstimmung? Oder deine bekannten Herzprobleme? Hast du endlich einen guten Arzt gefunden? „Morgen hoffe ich, dass ich beliebige Neuheiten bekommen werde.“ Ich drück dir die Daumen – und trage mit dem doch ziemlich beliebigen Text in meinen Mails gern dazu bei…

Also gute Nacht oder guten Morgen, was auch immer du mit „es jetzt fremd die Zeit mich, um zu schlafen“ meinst, und trotz deiner Lügen danke für
„Die Kusse Enghel“

:loll:

Ganzen Scam-Text anzeigen ▼

Mehr auch im Antispam-Forum hier und vor allem dort

Und wiederholt der explizite Hinweis, dass es sich nur um Betrüger handeln kann, die angebliche Reisekosten ergaunern und/oder Geldwäsche betreiben wollen.

Fortsetzung: Sechs mit Anghela

Anghela 4.1

Hallo meine Lieblingsfreundin schlampe betrügerin!!!

Erst schickst du mir einen Einzeiler, ich sollte mehr über mich erzählen – du hast also offenbar wenn schon nicht den Inhalt, so doch die geringe Länge meiner Mails beachtet – und nun schickst du mir denselben Schmu-Schmus wie letztes Mal, nur dass du es diesmal geschafft hast, meinen Spitznamen einzubauen.

Wie die Antispammer berichten, wechselst du nun auch noch vom Reisekosten-Ergaunern zur Geldwäsche. Und das soll dich sympathischer machen??

Folglich werden nur müssen Sie?

Fortsetzung: Anghelas Fünfte