Anghela zum Dritten

– Fortsetzung von (1) „Liebe(r) Anghela“ und (2) „Antwort von Anghela“

Vielen Dank für „Meinen neuen Brief, personlich fur dich“ – aber du hast meiner Mail nur den Spitznamen entnommen und sonst gar nichts von dem, was ich geschrieben hatte, beachtet. Das macht mich jetzt schon traurig. :( Frauen, die einfach drauflosreden und nicht mal auf die kurzen Sätze der anderen hören, dürften langfristig Partnerschaftsprobleme haben…

Und bei der Wartung von Briefen, Ungeduld hin oder her – „Ich werde um der Ungeduld deinen Brief warten“ – sollest du dich eher an die eigene Nase fassen.

Beruhigen kann ich dich aber bezüglich „Ich bin mehr und grosser fing an, sich zu uberzeugen, dass ich schon die Anhanglichkeit zu dir habe.“ Die drei Bilder waren fehlerfrei im Mail-Anhang dabei (hier nur im Kleinformat gezeigt):

Scam-Anghela Fotos 6,7,8

Ja, Anghela, „naturlich, ich wusste, dass ich fur die Liebe zu einer beliebigen Stelle darin gehen werde ist)“, vor allem „wer mich von etwas ich verwundern :-) konnte traumte.“ Das ist so „Wirklich, wenn zu denken.“ Deshalb habe ich mich vorher, vor Erhalt deiner Mail, durchaus kurz gelangweilt – also nur zu, du bist jetzt dran, du willst ja „sich nach dir zu langweilen!!!!“

Mein Lieblingsfreund! Ich sagte solche Worter niemandem schon seit langem nicht.“ Außer zu etlichen anderen, die dir geantwortet haben, du Polygamistin. Und auch bezugnehmend auf „Das Verstandnis ist es ist zwischen den Menschen sehr wichtig, wenn sie die Beziehungen haben wollen“ bleibt mir nur, unsere „Beziehung“ zu beenden, denn wie schon erwähnt gibst du dir keine Mühe, auch nur etwas von dem zu verstehen, das ich schreibe.

Ich wünsche dir also auch noch „die gute Stimmung auf diese Tage“ und werde, wie du mit „vergiss mich (Smile nicht!!!)“ bittest, dich vergessen. Und an Smile werd ich mich sowieso weiter erinnern.

:loll:

(PS: Wenn Sie, lieber Leser, zufällig die Rechte an den Bildern haben sollten, die die Spammer verwendet haben: kurze Nachricht genügt, dann entferne ich sie.)

Ganzen Scam-Text anzeigen ▼

Übrigens hat c’t magazin.tv in der Sendung vom 20.10.2007 über solche (aber professioneller vorgehende) Betrüger, die sich nur vermeintliche Reisekosten ergaunern wollen, berichtet.

Mehr auch im Antispam-Forum hier und dort

Fortsetzung: Anghela 4.0

1 Kommentar

  1. M

Schreibe einen Kommentar an Michael

Alle Angaben sind freiwillig. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

  • Moderation: Wer zum ersten Mal kommentiert, dessen Kommentar muss manuell von mir freigeschaltet werden.
  • Benimm dich! Keine Beleidigungen, keine rechtswidrigen Inhalte u.s.w.! Sollte eigentlich selbst­verständlich sein, oder...?
  • Webseite: Nichts gegen Blogs mit Werbung, aber rein kommerzielle Links sind unerwünscht und werden gelöscht. Reine Spam-Kommentare natürlich auch.
  • E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren: Diese Funktion musst du über eine beim ersten Mal verschickte Bestätigungs-Mail freischalten. Diese Benachrichtigungen können mit dem auch in jeder Mail enthaltenen Link auch wieder deaktiviert werden.
  • Twitter: Wenn du einen Twitter-Account hast, kannst du im entsprechenden Feld deinen Twitter-Namen eingeben (egal ob mit oder ohne dem @), der dann bei allen (auch älteren) Kommentaren, die dieselbe E-Mail-Adresse enthalten, angezeigt wird. (Heißt auch: das E-Mail-Adressfeld muss auch ausgefüllt sein.)
  • Erlaubte HTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <sub> <sup> <big> <small> <u>