Sommer

Bei Pabuca wird’s sommerlich

Sommer – Zeit fürs Freibad. Gibt’s ja vielerorts, aber welches Freibad hat schon so ein pittoreskes Uhrtürmchen über dem Eingang?

freibad-uhr

Sommer – Zeit für den (fast) jährlichen Nachtflohmarkt, auch wenn der überwiegend am Tag stattfindet (aber das Münchner Oktoberfest liegt ja auch hauptsächlich im September und feiert nur in den Oktober hinein):

Nachtflohmarkt IMG_5254

Apropos Oktoberfest: Sommer – Zeit für den Festzelt-Aufbau. Wobei unser Volksfest Anfang/Mitte September quasi an der Schwelle zum Herbst stattfindet:

Volksfestaufbau

He, drinbleiben!

laternenmond

Technique

Aktuelles PABUCA-Thema. Und ich bin mal gespannt, wie viele – versehentliche oder absichtliche – falsche Rückübersetzungen hier bei den Themen der einzelnen Bilder auftreten. :)

(Zur Erklärung: technique = Technik i.S.v. Arbeitsweise, Verfahren; für andere Bedeutungen von Technik gibt’s im Englischen technology, engineering (Studienfach), mechanics, workings, equipment.)

Bei der Freiwilligen Feuerwehr kommt es sicher auf mehrere Arten von Technik an:

feuerwehrhaus

Ohne die richtige Klettertechnik wird man wohl auch nicht weit die neue Außenkletterwand der hiesigen Kletterhalle hinauf kommen:

kletterwand

Sportlich geht’s weiter: mit der neuen Dreifachturnhalle des Schulzentrums. Wie viel von der Turn- und Sport-Technik, die die Schüler dort lernen sollen, bereitwillig ankommt, sei dahingestellt… ebenso, nach welcher Vorgehensweise die Anordnung der Farben ausgewählt wurde:

dreifachturnhalle

Zeitreiseportal im Bahnhof?

Im Zuge der ständigen Bauarbeiten hier an der Bahnstrecke gibt’s Mitte August mal wieder eine wochenendliche Streckensperrung. Und offenbar haben sie im Bahnhof Petershausen ein Zeitreiseportal bzw. einen Zeitreisedurchgang eingebaut, denn mit der S-Bahn, die um 1:27 Uhr ankommt, soll man noch den SEV-Bus um 1:12 Uhr erreichen:

zeitsev
(Quelle: PDF, Stand: vorhin; die Online-Auskunft weiß noch nix vom SEV)

Ist ja an sich gut angesichts der ganzen Verspätungen durch SEV – fragt sich nur: Warum ist die Zeitreisefunktion nur beim letzten Zugersatz aktiviert? Und warum nur um ca. 20 Minuten? Ist das noch experimentelle Technologie, die sie erst an der vermutlich überschaubaren Anzahl an so späten Fahrgästen testen müssen? Na hoffentlich ist der Test erfolgreich und so ein Teil wird künftig auch in anderen Bahnhöfen und auch ohne Ersatzverkehr eingebaut!

Getrennt

Aktuelles Thema bei PABUCA: „Apart / Beyond“, also getrennt, abseits, einzeln, außerhalb.

Hier der Pfänderturm / Hungerturm (vor einigen Jahren immerhin von einem hässlichen Schuppen im Vordergrund befreit und etwas renoviert), der einzige noch stehende von 17 Türmen der früheren Stadtmauer – einer Stadtmauer, die die Leute innerhalb von denen außerhalb trennen sollte:

Hungerturm IMG_5055q

Zwischen zwei Häusern ist nicht viel Platz für eine Trennung, und auch die ist nicht komplett:

Spalt zwischen Häusern IMG_6198

Eine im nördlichen Teil meist recht dreckige Passage, die den Hauptplatz mit der Parallelstraße durch die trennenden Häuser hindurch verbindet – mit einer/m Bar/Club/Restaurant (das sich schon vergleichsweise lange dort hält…) zwischendrin, links neben dem hellen Bereich mit den Landschaftsbildern:

Passage Atrium IMG_0716a